WJD-Team – verloren und dennoch gewonnen

Die weibliche Jugend D des Vfl Horneburg musste am vergangenen Wochenende bei einer starken HSG Bützfleth/Drochtersen die erste Saisonniederlage einstecken.

Über die gesamte Spieldauer entwickelte sich eine spannende Partie in der sich keine Mannschaft richtig absetzen konnte, die HSG aber meist mit 1-2 Toren in Front lag.

Nach einem 10-8 Rückstand zur Pause gelang es uns, kurz vor Ende der Partie noch zum 20-20 auszugleichen. Durch etwas Pech im Abschluss markierte die HSG anschließend aber noch zwei Treffer und das Abschlußtor von Anna von Bargen besiegelte dann den 22-21 Endstand für Bützfleth/Drochtersen.

Diese Niederlage ist zu verschmerzen, da wir an diesem Wochenende viel mehr gewonnen haben, nämlich Mut und Selbstvertrauen. In diesem Sinne liebe Grüße und die besten Glückwünsche an Leni und Jette zu ihren ersten Feldtoren diese Saison. Weiter so!

Wir konnten  in diesem Spiel insgesamt 8 Torschützen verzeichnen, was eine tolle Entwicklung ist.

In der Regionsoberliga, für die wir schon vor der Partie qualifiziert waren, haben wir nun in der Hauptrunde ausschließlich mit starken Gegnern zu rechnen.

Es folgen also weitere Krimis. Wir freuen uns drauf!.

Jetzt ist aber erstmal Weihnachtsfeier (mit Klumpfuss!) 🙂

Euer Bobsi

Unser Team in Drochtersen

Dena 8, Anna 5, Tabea 2, Jette 2, Maili 1, Leni 1, Laura 1, Lea 1, Melisa, Luci, Leni S (als seelische Verstärkung)

 

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.