Handball Männliche Jugend

Unsere Nachwuchsspieler der Handballer sind z.Z. in folgende Mannschaften eingeteilt:

Die Trainingszeiten, Ansprechpartner, Kontaktdaten und Trainingsorte entnehmen Sie bitte unten genannten Informationen. Bitte klicken Sie auf „+“ neben den Namen, um die Informationen zu öffnen.

Männliche Jugend A I - Bundesliga

intere Reihe von links: Tim Kröger, Justin Saul, Lasse Cloppenburg, Phillip Düselder Mittlere Reihe von links: Carsten Brinkmann, Florian Jungclaus, David Lüer, Ben Reinhardt, David Meinke, Ole Hagedorn, Jonas Gerkens, Niklas Kortstegge, Stefan Hagedorn
Vordere Reihe von links: Niklas Aukschlat, Luca Weiß, Torben Rodat, Kjell Motzkus, Bjarne März, Jakob Hansen, Lukas Meister Es fehlt: Jona Senel

Die männliche A-Jugend des Trainerteams Stefan

Hagedorn und Carsten Brinkmann steht vor Ihrer zweiten Spielzeit in der Jugendbundesliga. Die letzte Saison wurde nach dem 6. Spieltag abgebrochen und nach dem Lockdown in reduzierter und auf Freiwilligen-Basis fortgesetzt.
In vier der sechs absolvierten Spielen spielte das Horneburger Team auf Augenhöhe. Gegen den TuSem Essen holte man einen Auswärtspunkt und den Nachwuchs aus Lemgo konnte man in Horneburg besiegen.
Gegen den HSV Handball und Nettelstedt gab es knappe Niederlagen. Lediglich gegen den damals amtierenden Deutschen Meister Flensburg und GWD Minden gab es deutliche Niederlagen.
Eine Statistik konnte der VfL Horneburg allerdings gewinnen. Torjäger Ole Hagedorn war mit 61 Toren nach 6 Spieltagen bester Torschütze aller Staffeln in Deutschland.
Nach dem Lockdown hat das Team in Zweier-Gruppen ohne Körperkontakt das Training wieder aufgenommen. Dabei stand die individuelle Verbesserung der Jungs im Vordergrund. Seit Mai konnte das Team dann wieder im vollen Teamtraining arbeiten. An dieser Stelle ein großer Dank an Andrea Kröger von der Delm-Apotheke und Ann-Kristin Brinkmann, die das gesamte Team vor jedem Training getestet und somit dieses Training erst ermöglicht haben.
Der Kader des Teams hat sich altersbedingt ebenfalls etwas verändert. Lasse Heitmann, Tim-Niklas Kleinknecht und Linus Pfenning sind in unsere erste Herren gewechselt und Colin Dorka ist nun wieder im Lüneburger Raum aktiv. Das Team wünscht Ihnen für Ihre Herrenzeit alles Gute.
Neu im A-Jugend Kader sind Kreisläufer Lasse Cloppenburg aus Lüneburg, Torwart Bjarne März aus Buxtehude und Lukas Meister vom AMTV Hamburg. Ebenfalls neu beim A-Jugend-Team ist ein alter Bekannter. B-Lizenzinhaber Florian Jungclaus unterstützt in der Funktion als Teammanager das Trainerteam bei ihrer Arbeit.
Die Corona-Pandemie hat den DHB dazu veranlasst einen neuen Spielmodus einzuführen. Es wird zunächst in 6er Staffeln gespielt, aus denen man sich dann für weitere Staffeln qualifizieren muss. In der sogenannten Vorrunde trifft unser Team auf Flensburg /Handewitt, HC Rostock, GWD Minden, Altenhagen/Heepen (Nähe Bielefeld) und einen noch nicht bekannten Aufsteiger. Sollte man hier die ersten beiden Plätze erreichen, wäre man sofort für die Endrunde der Deutschen Meisterschaft qualifiziert. Das Team ist sich darüber bewusst, dass es in dieser Saison eine noch bessere Rolle spielen kann und wird. Dafür müssen natürlich die Leistungsträger vor schweren Verletzungen bewahrt bleiben. Das Minimalziel der Mannschaft ist das Erreichen der ersten Runde der Deutschen Meisterschaft, die dann mit Hin-und Rückspiel im Europapokal-Modus absolviert wird. Hier muss man dann sicherlich auch auf etwas Losglück hoffen.

Trainerteam: Stefan Hagedorn (04163/828 666)
und Carsten Brinkmann
Teammanagement: Florian Jungclaus

Zu den Trainingszeiten

Männliche Jugend A II - Landesliga

Endlich ist es wieder so weit. Wir dürfen die Hallenschuhe wieder schnüren! Nach nun einem Jahr ohne Handball sind wir da, wo wir mit der mJB im letzten Jahr waren. Auch wenn ein Jahr lang kein Handball stattgefunden hat, haben sich ein, zwei Dinge geändert. Björn Meyer wird in dieser Saison Stefan Hagedorn in der mJC unterstützen, aber wir haben schnell Ersatz gefunden und Ole Dannenberg (1. Herren) ist nachgerückt.
Die wohl größte Veränderung ist, dass die mJB auf einmal die mJA II ist. Das Gesicht hat sich nicht groß verändert. Julian Last und Jonas von Bargen können beide noch eine Saison in der B-Jugend spielen. Wobei Jonas uns für 1 Jahr in Richtung USA verlassen hat. Das Team wünscht ihm auf diesem Wege alles Gute!
Was haben wir uns für diese Saison vorgenommen? Die mJA II wird in der Landesliga starten. In enger Zusammenarbeit mit der mJA I und der mJB streben wir eine gute Platzierung in der Landesliga an, dem einen oder anderen Spieler aus mJA I und mJB Spielpraxis oder Spielerfahrung geben und die Spieler langsam auf die Herren vorzubereiten.
Wir freuen uns auf eine spannende und aufregende Saison.
Eure mjA II

Trainer:
Torsten Koch
Ole Dannenberg

Zu den Trainingszeiten

Männliche Jugend B - Landesliga

Auch uns wurde leider fast ein ganzes Jahr Handball durch äußere Umstände weggenommen. In der letzten Saison hätten wir als größtenteils älterer Jahrgang das zweite Jahr in der C-Jugend verbracht. Im Sommer 2020 konnten wir uns in der Relegation zum zweiten Mal in Folge für die Oberliga qualifizieren. Nach dem ersten (Lehr-)Jahr in der Oberliga blickten wir hoffnungsvoll auf die Saison 20/21 und strebten einen Platz unter den ersten Drei an.
Bekanntermaßen ist es zu keinem Saisonspiel gekommen.
Nach der Zwangspause war die Freude riesig, als wir uns endlich wieder sehen durften und zusammen Sport machen konnten. Wenn auch zunächst unter meist nassen Bedingungen auf dem Fußballplatz. Aber immerhin. Altersbedingt sind wir nun nach nur einem Jahr C-Jugend in die B-Jugend aufgerückt. Die anfängliche Freude, dass es endlich wieder losgehen konnte, bekam einen kleinen Knick, da uns nach und nach insgesamt vier Spieler aus unterschiedlichen Gründen verließen. Allerdings konnten wir Thorleif Bardenhagen aus Stade für uns gewinnen. Thorleif wusste in den letzten Jahren in der Kreisoberliga als Torjäger zu gefallen. Herzlich Willkommen in Horneburg!
Dennoch ist unser Kader sehr dünn besetzt. Deshalb stehen wir im engen Kontakt mit der männlichen C-Jugend Oberligamannschaft. Einmal in der Woche trainieren unsere Mannschaften zusammen und an den Spieltagen werden wir von ihnen tatkräftig unterstützt.

Es wird eine spannende Saison in der Landesliga werden, für die wir in diesem Moment keine Prognose abgeben können. Es wird auf jeden Fall nicht einfach werden, aber wir wollen allen Widrigkeiten strotzen und unser Bestes geben.

Trainer
Henrik Grünheit

Zu den Trainingszeiten

Männliche Jugend C I - Oberliga

Die erste C-Jugend spielt in der kommenden Saison in der Oberliga Staffel Nord und damit in der für diese Altersgruppe höchsten Jugendklasse. Der Kader des Teams umfasst 12 Spieler. Mit Jasper Anschütz, Matti Augstein (beide vom BSV Buxtehude) und Malte Mauel (MTV Wisch) hat das Team drei vielversprechende Neuzugänge bekommen.
Auch das Trainerteam hat sich neuformiert. Stefan Hagedorn und Björn Meyer sind das neue Trainergespann. Die Zielsetzung für die kommende Spielzeit ist das Erreichen eines Spitzenplatzes in der elf Mannschaften umfassenden Staffel. Dass das Team das Zeug dafür hat, ist in einem vor den Ferien durchgeführten Testspiel gegen den HC Bremen deutlich geworden. Die Horneburger konnten sich hier deutlich durchsetzen.
Auch im Auswahlwesen hat das Team bereits seine Spuren hinterlassen. So haben Theo Bode, Malte Mauel, Josua Schleßelmann und Malte Hagedorn vor den Ferien an Tageslehrgängen der Niedersachsenauswahl teilgenommen und auch Jasper Anschütz steht vor dem Sprung zur Landesauswahl.

Kader des Teams:Malte Oellrich, Luis Prochaska, Malte Juhnke, Josua Schleßelmann, Matti Augstein, Theo Bode, Jasper Anschütz, Dario Zigun, Malte Hagedorn, Lukas Kühle, Lasse Spitzer und Malte Mauel
Trainer:
Stefan Hagedorn (04163/828 666) und Björn Meyer

Zu den Trainingszeiten[/butto

 

Männliche Jugend C II - Regionsoberliga

Die MJC 2 des VFL Horneburgs besteht vornehmlich aus Spielern des jüngeren Jahrgangs, welche im letzten Jahr ihr zweites Jahr in der D-Jugend vollendeten, was allerdings aufgrund der Corona Pandemie nicht regulär möglich war.

Somit blicken die Jungs der MJC 2 mit voller Vorfreude auf ihr 1. Jahr in der C-Jugend. In diesem Jahr steht der Fokus wie immer vor allem auf dem Spaß am Handball, zudem auf das Gewöhnen an gegnerische Mannschaften mit vorwiegend älteren und körperlich stärkeren Spielern.

Trotzdem versucht die MJC 2 mit ihrem neuen Trainer Lasse Heitmann ihr Bestes in der Regionsoberliga zu geben und eine gute Platzierung in der Tabelle zu erzielen.

Ansprechpartner: Lasse Heitmann
Telefon: 0179 4166536,
E-Mail: Heitmann.lasse@gmx.de

Zu den Trainingszeiten

Männliche Jugend D I - Regionsoberliga

Nach nun schon fast eineinhalb Jahren ohne Pflichtspiel freuen wir uns natürlich, dass es so aussieht, als wenn wir im September endlich wieder Pflichtspiele absolvieren dürfen. Auch wenn durch die lange spielfreie Zeit niemand weiß, wo man leistungsmäßig genau steht, ist das Trainerteam, bestehend aus Ole Hagedorn und Kai
Dubbels, davon überzeugt, dass man auch dieses Jahr
wieder eine gute und talentierte Mannschaft stellen kann.

Nachdem die ersten Trainingseinheiten noch aufgrund der Regularien für Kontaktsport auf dem Fußballplatz stattfanden, konnten wir in den vergangenen Wochen schon wieder richtig Gas in der Halle geben und sind mit den Fortschritten sehr zufrieden. Darüber hinaus trainieren mit Lukasz Minkus und Milo Dubbels zwei unserer Spieler bereits beim 2008er Jahrgang der Kreisauswahl in Stade mit.

Trainerteam:
Ole Hagedorn, Kai Dubbels

Zu den Trainingszeiten

 

 

Männliche Jugend D II - Regionsoberliga

Mit einer Anzahl von 7 Spielern hätten wir eine zweite D nicht melden können. Da aber unsere E1- Jugend Spieler des Jg. 2011 talentiert und ehrgeizig sind, füllen sie das Team auf.
Natürlich werden nicht immer alle spielen können. Wir werden immer von Spiel zu Spiel schauen, wer zu den D-Jugendlichen dazukommt.

Es gilt jetzt die Torausbeute zu verbessern. Ein Testspiel gegen Beckdorf zeigte, dass die Wurfqualität besser werden muss. Das Spiel ging zwar verloren, zeigte aber Ansätze und war mal wieder ein Spiel im Wettkampfmodus, was die
Kinder sehr genossen haben.

Wir freuen uns auf die Saison, die mit Fredenbeck/Stade und Beckdorf einige Topmannschaften für uns als Gegner vorsieht. Das wird natürlich eine Herausforderung.

In der D- Jugend soll eine Manndeckung gespielt werden. Dieses System kommt uns entgegen. Hoffen wir mal, dass sich die Gegner nicht an dem eigenen Kreis verstecken und wir gegen Mauern anlaufen müssen.
Bemerkenswert an der Truppe ist, dass alleine 8 Jungs aus Bliedersdorf kommen. Es ist aber insgesamt eine gute Truppe, die wirklich Spaß macht.

Janis Koch, Niclas Scholz, Henrick Meier, Tjark Schaller, Kian Andresen, Per Schreiber, Mats Eggers, Maxi Spitzer, Jonas Rowohl, Bence Walther, Paul Augustin, Simon von Bargen, Niklas Düßler, Julian Ecks, Luis Hamann, Hannes Godenrath und Jannes Kühle.

Trainer: Dirk von Bargen

Zu den Trainingszeiten

Männliche Jugend E I- Regionsliga

Hinter der Mannschaft der männlichen Jugend E1 liegt ein Jahr, das sich alle Beteiligten sicherlich vorher anders gewünscht hätten. Seit März 2020 ruhte der Spielbetrieb und wir gehörten nicht zu den glücklichen Mannschaften, die zumindest noch vereinzelte Pflichtspiele in der Saison 2020/2021 bestreiten durften. Somit konnten die Spieler lediglich trainieren und einige wenige Testspiele bestreiten, bevor der Trainings- und Spielbetrieb erneut eingestellt wurde. Auch wenn die Jungs im Training immer alles gegeben haben und ihnen der Spaß, wieder in der Halle stehen zu können, immer anzusehen war, ist das Training natürlich nicht mit den Erfahrungen während einer Saison zu vergleichen, da gerade in diesem jungen Alter jede Minute auf dem Handballfeld weiterhilft. Somit lässt sich über die letzte Saison sagen, dass versucht wurde, das Beste aus der Situation zu machen und man nur durch die erneute Corona-Unterbrechung vom eigentlichen guten Weg abgekommen ist.

Im März diesen Jahres durften wir dann wieder in das Training einsteigen, auch wenn dieses erst einmal draußen im Freien stattfand. Dabei ging es vor allem darum, die handballerischen Basics wieder aufzufrischen und die Kinder nach der langen Zwangspause wieder an das Handballspielen zu gewöhnen, wobei auch der Spaß nicht zu kurz kommen durfte. Als es dann später wieder in das normale Hallentraining ging, merkte man schnell, dass die Jungs nicht viel verlernt haben und auch immer noch mit sehr viel Freude am Spiel dabei sind. Somit freue ich mich darauf, mit den Jungs eine erfolgreiche Saison zu absolvieren und eine gute Rolle innerhalb der Liga zu spielen.

Trainer: Jonas Gerkens

Zu den Trainingszeiten

 

 

Männliche Jugend E II - Regionsliga

Die Mannschaft der zweiten E-Jugend startet in dieser
Saison mit einem völlig neuen Kader. Zu diesem gehören fast ausschließlich Jungs, die in diesem Sommer den Sprung aus dem Mini-Bereich in die E-Jugend geschafft haben. Somit wird die Mannschaft eine der jüngsten in ihrer Liga sein.

Das Ziel für die kommende Saison ist es, den Spielern, die alle in den letzten eineinhalb Jahren zum einen wenig trainieren durften und zum anderen auch noch keine
E-Jugend Pflichtspiele bestritten haben, den Spaß am Handballspielen weiter zu vermitteln und erste Erfahrungen im eigentlichen Spielbetrieb zu ermöglichen.

Der Gedanke, dabei dann noch mit einigen, höchstwahrscheinlich körperlich stärkeren Mannschaften der Liga mitzuhalten, was man den talentierten Jungs auf jeden Fall zutrauen könnte, lässt einen zuversichtlich und gespannt auf die neue Spielzeit blicken.

Trainer: Jonas Gerkens

Zu den Trainingszeiten

 

 

 

Teilen