Alles anders!

Unsere kleinsten Handballer haben das ungewöhnliche Handballjahr toll gemeistert!

Nachdem wir im Juli 2020 in der Stufe 6 der „DHB-Konzeption zur Wiederaufnahme des Handballsports“ ins Training gestartet waren, wurden wir im November wieder ausgebremst und der Trainingsbetrieb eingestellt. Es folgten 7 Monate Hallenabstinenz.
Nun war Kreativität gefragt. Nach einer Weihnachtsaktion (jedes Kind bekam ein Geschenk nach Hause geliefert), starteten wir das „Home Training“: Es gab einen Trainingsplan mit Übungen, „Vormach-Videos mit Nils“, eine monatliche Challenge und Urkunden zum Ausdrucken.
Als im März die Außensportstätten freigegeben wurden, gingen wir mit 38 Kindern in Kleingruppen ins Outdoor-Training und trotzten so manch ungemütlichem Wetter.
Der Osterhase verteilte noch schnell eine Überraschungstüte, bevor wir Mitte April in die erneute Zwangspause geschickt wurden.
Wir klinkten uns in die DHB-Mini-Hanniball-Challenge ein und Nils drehte wieder Übungsvideos aus dem heimischen Garten für die Kinder zu Hause.

Als im Mai Kleingruppentraining auf dem Sportplatz möglich war, tobten wir uns dort weiter aus. Zu diesem Zeitpunkt wechselten viele Kinder altersbedingt von der Ballgewöhnung zu den Minis, und Lockerungen ermöglichten wieder regelmäßigeres Training in größeren Gruppen.
Am 7. Juni 2021 war es dann soweit: Das erste Hallentraining nach 7 Monaten! Endlich!
Wir hoffen alle, dass uns diese Turbulenzen in Zukunft erspart bleiben und bedanken uns bei allen Kindern und Handball-Familien für ihre Geduld und ihre Treue.
Passt weiterhin gut auf Euch auf und bleibt gesund!

Trainer:
Maike und Nils von Bargen
Tel.: 04163-826372

Zu den Trainingszeiten

Teilen