wjD siegt deutlich über MTV Wisch

Am Horneburger “Tag des Handballs” hatte das WJD-Team des VfL Horneburg, die Mädels vom MTV Wisch zu Gast.

Wir gingen heute als klarer Favorit ins Spiel und wurden dieser Rolle auch gerecht. 

Mit einer offensiven Abwehr gelang es uns, immer wieder den Ball abzufangen und viel Tempo über die 2. Welle machen. So erzielten wir in der Regel recht einfache und schnelle Tore. Unser Gegner kämpften wacker, hatten unserem Spiel aber unter dem Strich nichts entgegen zu setzen. Dennoch liebe Grüße nach Jork und meinen größten Respekt dafür, sich nicht unterkriegen zu lassen und stets mit vollem Einsatz weiter zu spielen. Der Halbzeitstand von 21-5 sprach bereits für sich.

Im zweiten Teil der Partie verlief das Spiel genau so weiter und wir vergrößerten konsequent den Abstand. Der Endstand von 41-8 spricht Bände.

Premiere hatte heute (neben unseren Standard-Keepern Luci Buning und Vanessa Hauschild) Jette Milter im Tor, die diese Position mal ausprobiert hat. Das auch gar nicht schlecht. Schauen wir mal, Jette, wie’s weiter geht. Überzeugt hat heute außerdem unser starker Rückraum mit Dena Mance, Anna von Bargen, Tabea Gerkens und Maili Möller, die ihre Chancen gnadenlos verwertet haben.

Außerdem möchte ich an dieser Stelle aber noch Nica Schwampe und Lea Carstens erwähnen, die in dieser Saison einen Riesensprung nach vorne gemacht haben und nahezu jede Woche tolle Leistungen abrufen. Aber auch unsere Youngsters wie Melisa Özdemir, Leni Eggers und Lena Geist machen immer mehr Fortschritte, da kann man regelrecht bei zusehen.

Ich bin stolz auf Euch Mädels.

Kommende Woche fahren wir zum derzeitigen Tabellenschlußlicht aus Zeven, bei dem wir unsere gute Position in der Tabelle festigen wollen, bevor es dann zum Abschluss der Vorrunde gegen Fredenbeck und Bützfleth/Drochtersen geht. Unser Ziel ist nun, diese Vorrunde ungeschlagen zu überstehen und im neuen Jahr in der Regionsliga, für die wir bereits jetzt qualifiziert sind, um die oberen Plätze mitzuspielen.

Unsere Truppe vom Wochenende:

Luci Buning (TW), Vanessa Hauschild (TW), Anna von Bargen (10), Dena Mance (10), Tabea Gerkens (8), Maili Möller (8/1), Nica Schwampe (3), Lea Carstens (1), Leni Eggers (1/1), Jette Milter, Lena Geist, Melisa Özdemir.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.