WjD siegen in Bremervörde

Am vergangenen Sonntag reisten wir nach Bremervörde, um gegen die zweite Vertretung der D-Mädels vom TSV anzutreten.

Nachdem der Beginn etwas schleppend war (4-4 nach 10 Minuten), bekamen wir die Partie nach und nach immer mehr in den Griff und konnten uns in der Folge, bis zur Halbzeitpause, einen beruhigenden 11-4 Vorsprung heraus spielen.

Im zweiten Teil der Partie spielten wir weiter mutig nach vorn und auch in der Abwehr agierten wir noch etwas konzentrierter. So gelang es uns, einige schöne Tore über die zweite Welle erzielen, auch dank unseres starken Rückhalts im Tor mit Luci und Vanessa, die zudem noch zwei Siebenmeter parieren konnte.

Besonders erfreulich ist, dass immer mehr unserer Damen mutiger werden und mehr und mehr Torgefahr ausstrahlen, was man auch an der Verteilung der Treffer mit insgesamt 8 Torschützinnen erkennen kann. Super, Mädels! Jette, an dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch zu Deinem ersten Saisontreffer!

Endstand 20-7 für den VfL Horneburg.

Mädels, wir sind auf einem guten Weg. Daumen hoch! Weiter konzentriert bleiben und nicht schludern, dann wird das was! 😉

Nun gehen wir in eine kleine Herbstpause, um uns danach gegen starke Gegner wie Stade, Fredenbeck und Bü/Dro zu beweisen und hoffentlich den Einzug in die Regionsoberliga klar zu machen. Die Kämpfer vom vergangenen Wochenende

Vanessa Hauschildt (TW), Luci Buning (TW), Lea Carstens 5, Tabea Gerkens 3, Anna v. Bargen 3, Laura Skokic 2, Nica Schwampe 2, Dena Mance 2, Maili Möller 2, Jette Milter 1/1, Melisa Özdemir, Leni Eggers, Lena Geist.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.