wJD – Auftakt in die Regionsoberliga

Letzten Sonntag um 11:00 Uhr hatten wir unser erstes Spiel in der Regionsoberliga in Harsefeld. Nach 6 Wochen Spielpause fiel es uns schwer, wieder in Wettkampfmodus zu kommen. Es fehlte der Mannschaft an Einstellung, Spritzigkeit, Überzeugung und alles andere was man braucht, um ein Handballspiel erfolgreich zu bestreiten. Die Harsefelder standen gut in der Abwehr, wir waren passiv und so lagen wir in der 15. Minute verdient mit 7:5 hinten. Unsere Auszeit brachte insoweit Besserung, dass wir mit einem 7:7 in die Pause gehen konnten. Einzig Vicky konnte mit 3 Treffern in der ersten Halbzeit überzeugen. Leider verletzte sich eine Harsefelder Spielerin kurz vor Ende der ersten Halbzeit und konnte nicht mehr weiterspielen. Wir hoffen, dass nichts Schlimmeres passiert ist und wünschen ihr gute Besserung…

Nach der Pause hatten die Mädchen endlich ausgeschlafen und traten mit einer anderen Einstellung auf. Wir öffneten die Deckung und konnten Abspielfehler und Ballverluste der Harsefelder Mädchen erzwingen, aus denen wir zu einfachen Toren kamen. Finja im Tor (zwei gehaltene 7 m) steigerte sich auch deutlich, so dass wir innerhalb von 10 Minuten auf 18:8 davon ziehen konnten. In den letzten 10 Minuten wechselten wir noch mal munter durch und das Spiel ging dann doch noch deutlich mit 21:11 für uns aus. Jetzt haben wir wieder eine Woche Pause und dann spielen wir am Sonntag, den 10.02.2019 um 16:30 Uhr, in Horneburg gegen Stade 2.

Tore: Lea 5, Lale 4, Vicky 4, Theresa 3, Dena 2, Anna 2 und Naima 1

 

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.