Werfer schon gut in Form

In erstaunlicher Form zeigten sich die Leichtathleten bereits zu Beginn der Freiluft-Saison. Beim Werfertag auf dem Sportplatz Blumenthal in Horneburg wurden eine Reihe Persönlicher Bestleistungen in den Disziplinen Diskuswurf, Speerwurf und Kugelstoßen  sowie vier neue Kreisrekorde aufgestellt.

Spannend war der Zweikampf in der Altersklasse M 80 zwischen Heinz Kugis (SV Bliedersdorf) und Gerhard Knapp (VfL Horneburg). Die Führung wechselte ständig. Am Ende konnte Heinz Kugis mit neuen Kreisrekorden im Kugelstoßen (9,01m) und Speerwurf (20,28m) die Entscheidung herbeiführen. Jürgen Schulz (VfL Horneburg) verbesserte mit 35,64m seinen eigenen Kreisrekord im Diskuswurf und überbot damit die Qualifikationsnorm für die Deutschen Meisterschaften. Die amtierende Landesmeisterin Helga Krupski (VfL Horneburg) verfehlte ihren eigenen Kreisrekord im Speerwurf um lediglich 8 cm, löste aber ebenso das Ticket für die Deutschen Meisterschaften, die im Juli in Leinefelde/Thüringen stattfinden werden. Den vierten Kreisrekord stellte Theo Einfeldt (VfL Horneburg) in der Altersklasse M 70 im Speerwurf mit sehr guten 30,75m auf. Er verbesserte den 23 Jahre alten Rekord um fast 2 m. Die weitesten Würfe im Speerwurf erzielten die Harsefelder Werner Klintworth (34,33m)und Manfred Oldenburg (34,38m) sowie  Cord Meyer (VfL Horneburg) mit 31,88m. Auch Henning Köhlert(VfL Horneburg) erzielte gute Leistungen.

Im Kugelstoßen der Männlichen Jugend U 18 siegte Julian Rohloff (TuS Harsefeld) mit 10,71m vor dem Horneburger Dominik Meyer (9,04m).

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.