Weibliche Jugend D beim Beachhandball

Am Samstag, den 25.05.2019 nahm die neu zusammengestellte weibliche Jugend D des VfL Horneburg am ersten gemeinsamen “Sportevent” teil. Zum Beachhandball nach Hollenstedt ging’s.
Am Ende des Tages standen zwei Siege und zwei Niederlagen (davon eine sehr, sehr ärgerlich….) zu  Buche, was insgesamt aber nur eine Nebenrolle spielte.
Ziel war, dass sich nicht nur die Mädels untereinander mal richtig kennenlernen, sondern auch Eltern und Trainer sich näher und ins Gespräch kommen konnten.
 
“Das hat super geklappt, wie ich finde. Ist ‘n ganz netter Haufen hier”, so der neue Trainer Boris Möller.
 
Dass der Aufsichtsrat der Eltern bereits nach dem ersten Spiel am Stuhl des Trainers sägte, lächelte die sportliche Leitung gekonnt weg und glänzte im Anschluss mit taktischen Meisterleistungen, die die Mannschaft 1-1 auf dem Spielfeld umsetzte. Ruck zuck war wieder Ruhe im Karton.
Insgesamt ein toller Tag, der allen Lust auf mehr gemacht hat.
Jetzt wird bis zu den Sommerferien weiter trainiert und das Erlernte in einigen Trainingsspielen ausprobiert, bevor es dann Anfang Juli in eine kurze Pause geht.
Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.