Weibliche C-Jugend Landesliga

Das fünfte und damit letzte Spiel der Vorrunde zur Oberliga verloren die Horneburger deutlich bei der HG Bremerhaven, so dass am Ende ein 4. Tabellenplatz (von 7) zu Buche steht. In der Hauptrunde geht es nun am letzten Novemberwochende in der Landesliga weiter. Gegner werden hier, wie schon in der Vorrunde, die HG Bremerhaven, JSG Langen/Bederkesa 2 und HSG Bützfleth/Drochtersen sein. Neu dabei sind die Mannschaften aus Tostedt und Lüneburg sowie die Langen/Bederkesa 1. Gespielt wird jeweils ein Hin- und Rückspiel, bevor sich am Ende der Saison die beiden ersten Plätze direkt für die nächstjährige Landesliga qualifizieren.

In der spielfreien Zeit stand für die weibliche C-Jugend noch das Viertelfinale im Regionspokal auf dem Programm. Gegner war, wie schon im letzten Vorrundenspiel, die HG Bremerhaven. Vor heimischen Publikum entwickelte sich ein gutes und ausgeglichenes C-Jugend Spiel. Nach ausgeglichener Anfangsphase setzten sich die Gastgeber aus Horneburg kurz vor der Halbzeit leicht ab. Im zweiten Durchgang gelang es Bremerhaven auszugleichen und auch mit zwei Toren in Führung zu gehen. Doch die Horneburger steckten nicht auf, kämpften sich in den letzten Minuten auf ein 20:20 wieder heran, mussten sich im Ergebnis aber unglücklich mit 20:21 geschlagen geben.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.