Starker Saisonabschluss der MjC 1

Im letzten Saisonspiel wurde den zahlreichen Zuschauern in der Horneburger Sporthalle guter Jugendhandball geboten.

Dabei setzten sich die Horneburger Jungs nach einer starken Teamleistung gegen die Gäste aus Schwanewede mit 31:26 (16:13) Toren durch und beendeten ihre erste Oberliga-Saison auf einem guten 5. Platz.

Schwanewede, genau wie die Horneburger mit einer sehr jungen Mannschaft, war ein starker Gegner und verlangte dem Team von Trainer Hagedorn noch einmal alles ab.

Bis zur 30. Spielminute führten die Gastgeber immer mit 3-4  Toren. Dann führten eine Unterzahlsituation und einige Fehlwürfe dazu, dass die Gäste in der 33. Spielminute plötzlich mit einem Tor in Führung gingen.

Die Horneburger rauften sich noch einmal zusammen und verteidigten die letzte Viertelstunde wieder besser. Im Angriff behielt Torjäger Ole Hagedorn (10/3) die Übersicht und konnte in dieser Spielphase sechs wichtige Tore erzielen.

Jonas Gerkens (2) und Ole Hagedorn spielten sehr gut mit Kreisläufer Phillip Düselder (3) und  auch die Außenspieler wurden immer wieder in Szene gesetzt. Gerade die Rechtsaußen Tim Kröger (4) und Finn Dittmer (2) zeigten sich dabei abschlussstark.

 

„Unser Team hat eine tolle Saison gespielt“, so  ein sehr zufriedener Trainer Stefan Hagedorn. „Die Qualität unserer Mannschaft wird auch daran deutlich, dass 7 (!) Spieler des jüngeren Jahrganges zur Sichtung für die Niedersachsenauswahl eingeladen worden sind“.

 

 

Weitere Tore:   Meinke (4), Dammann (3), Dzemaili (2) und Chmielewski (1)

 

 

 

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.