Sprintertag in Horneburg

Zum 8 ten mal luden die Leichtathleten des VfL Horneburg zum Sprintertag auf dem Sportplatz Blumenthal ein. Bei mäßigem Sprintwetter ermittelte die Grundschule Horneburg ihre Schulmeisterin und ihren Schulmeister der Ersten und Zweiten Klasse über 50m. Der Einladung folgten 70 Athleten aus Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holsten, darunter 40 Grundschüler. Auch diesmal nutzten die VfL-Trainer den Wettkampf zur Talentsichtung.

In 8,84 s wurde der 8jährige Phil Rettmann Schulmeister –knapp vor Jayden Schulz- sowie Ecem Gezer Schulmeisterin der Grundschule in 9,69 s. Für viele Schüler war es der erste Leichtathletik-Wettkampf, die Aufregung legte sich aber nach dem Startschuss. „Einige Neulinge werden demnächst mal beim Training vorbeikommen“, freut sich Spartenleiter Cord Meyer.

Herausragend waren die Leistungen der Seniorinnen. Christina Adolphi (W30) vom VfL Horneburg lief trotz Gegenwind neuen Kreisrekord über 100m und verbesserte damit ihre Bestleistung auf 13,12 s. Carola Novak (W35) vom TuS Harsefeld stellte mit 17,25s im 100m-Hürdenlauf und mit 29,04s über 200m zwei neue Kreisrekorde auf.

Den weitesten Anfahrweg hatte Jan Wildeman (U20) vom Wellingdorfer TV nahe Kiel. Er nutzte den Sprintertag zur Leistungskontrolle. Seine Zeit (15,45 s) über 110m-Hürden kann sich durchaus sehen lassen.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.