Pech für Jürgen Schulz

Jürgen Schulz vom VfL Horneburg startete bei den Niedersächsischen Landesmeisterschaften im Wurf-Fünfkampf und erreichte den vierten Platz in der Altersklasse M 55. Pech hatte er gleich zu Beginn in seiner Paradedisziplin Hammerwurf. Mit drei ungültigen Versuchen blieben null Punkte auf dem Konto stehen. Er ließ sich nicht entmutigen und steigerte sich im Kugelstoßen auf 10,32m. Im Diskuswurf warf er die 1,5 kg-Scheibe auf 33,76. Im Speerwurf konnte er seine Bestleistung nicht erreichen und blieb mit 29,48m unter seinen Möglichkeiten. Aber das Wurfgewicht (11,34 kg) schleuderte Jürgen Schulz auf  sehr gute 13,72m. Das bedeutete Kreisrekord. Am Ende des Wettkampfes standen 2480 Punkte auf der Urkunde. Das bedeutete ebenfalls Kreisrekord. Am 27.8.16 nimmt er an den Deutschen Meisterschaften in Zella-Mehlis, Thüringen, teil und hat die Möglichkeit, seine Kreisrekorde zu verbessern.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.