Ole Hagedorn in Torlaune

Am vergangenen Wochenende machte sich die Horneburger B-Jugend auf den Weg nach Meppen. Im dritten Spiel in einer Woche sollte auch der dritte Sieg geholt werden. Um in Titelrennen mit dem OHV Aurich weiterhin aussichtsreich zu bleiben, darf sich die junge Horneburger Mannschaft bis zum letzten Spieltag in Aurich keinen weiteren Minuspunkt erlauben.

Gegen den gastgebenden TV Meppen gelangen in der bisherigen Saison zwei deutliche Heimsiege. Hatte Meppen zu Beginn der Saison durchaus Anpassungsprobleme, so sind diese mittlerweile aufgearbeitet. Meppen ließ nämlich mit einem Auswärtssieg in Delmenhorst aufhorchen und hat die Rote Laterne in der Verbandsliga mittlerweile an die HSG Schwanewede abgegeben.

Die Horneburger Spieler waren deswegen gewarnt, für Halbherzigkeiten oder Nachlässigkeiten würden in diesem Spiel kein Raum sein. Torben Rodat begann im Horneburger Tor und gab der Abwehr den notwendigen Halt. Den Angriff dominierte eindeutig Ole Hagedorn, der bis zum Halbzeitpfiff beim Stand von 17 zu 9 für Horneburg bereits 11 Treffer erzielen konnte.

In der Halbzeit justierte Trainer Stefan Hagedorn seine Mannschaft neu. Dabei forderte er von allen Spielern eindeutig mehr Torgefahr. Zudem bemängelte er die unsaubere und zu langsame Ausführung der zweiten Welle. Wären die Horneburger Spieler hier konsequenter gewesen, die Pausenführung wäre noch deutlicher gewesen.

In der zweiten Halbzeit konnte Trainer Stefan Hagedorn personell und positions- spezifisch in Abwehr und Angriff experimentieren, wodurch der Spielfluss in Folge von mehreren technischen Fehlern etwas gehemmt wurde. Letztendlich siegte unsere Mannschaft völlig ungefährdet mit 30 zu 20 Toren in Meppen und behauptet nun am Ende dieser Englischen Woche die Tabellenspitze in der Verbandsliga.

Horneburger Spieler:
Jakob Hansen, Lasse Heitmann 1, Jonas Gerkens 4, Ole Hagedorn 14/3, Mateusz Martin 2, Daniel Weber 3, David Meinke, Niklas Kortstegge 4/1, Tim Kröger 2, Torben Rodat (Tor) und Kjell Motzkus (Tor)

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.