Männliche D-Jugend gewinnt Spitzenspiel gegen Bremervörde

014

Am Sonntag hat unsere männliche Jugend D das Spitzenspiel gegen den TSV Bremervörde mit 28:16 (15:5)Toren für sich entschieden. Bei beiden Mannschaften fielen mit Bennet Wittig auf Horneburger Seite und David Meinke bei Bremervörde jeweils ein Leistungsträger aus.

Unser Team zeigte sich auf den Punkt konzentriert und bot vor allem in der Abwehr eine starke Leistung. Dabei stach Ole Hagedorn, der selber neun Tore erzielte, noch hervor. Er deckte den stärksten Bremervörder, Daniel Weber, und konnte ihn mit Hilfe von Tim Becher auf lediglich einen Treffer in der ersten Halbzeit halten. Aus der starken Deckung heraus spielte unser Team zielstrebig nach vorne und ließ den Ball sehr gut laufen. So konnte unser starker Kreisläufer Phillip Düselder häufiger in Szene gesetzt werden. Phillip warf 6 Feldtore. Eine überragende Leistung im Angriff bot Linkshänder Tim Kröger, der für seine 9 Tore lediglich 10 Versuche benötigte und vom Gegner nicht zu stoppen war. Bereits zur Halbzeit war das Spiel entschieden, da die Horneburger Mannschaft homogener aufgestellt ist.

Damit haben unsere Jungs den entscheidenen Schritt zur Verteidigung der Kreismeisterschaft getan. Die Truppe von Stefan Hagedorn ist nun seit 13 Monaten wettbewerbsübergreifend ohne Punktverlust.

Kader des Spiels:

 

Rodat, Holtfreter (2), Jaidi (1), Hagedorn (9), Gerkens (1), Düselder (6), Kröger (9), Bode, Ruthe und T. Becher

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.