Männliche C1 erneut mit sehr starkem Auftritt

 

Die erste männliche C-Jugend des VfL Horneburgs wusste auch am vergangenen Wochenende erneut zu überzeugen. Am letzten Sonntag schlugen sie zuhause den ATSV Habenhausen deutlich mit 42:23!

 

Den Horneburgern gelang es bereits sehr schnell den Gästen aus Bremen den Zahn zu ziehen, so stand es nach 13 Minuten schon 11:2 für die Jungs vom VfL. Bis zur Halbzeitpause gelang es den Jungs die Führung auf 19:8 auszubauen, sodass das Spiel schon quasi nach dem ersten Durchgang entschieden war. Dennoch bauten die Horneburger in Durchgang zwei nicht ab und bauten die Führung sogar noch auf 19 Tore aus, sodass es am Ende nach 50 Minuten 42:23 stand.

 

Die Horneburger wussten bei diesem Spiel erneut mit einer insgesamt sehr starken Mannschaftsleistung zu überzeugen und konnten so ihren bereits zehnten Sieg in der laufenden Saison einfahren. Zudem sind sie verlustpunktfrei und mit einem Torverhältnis von +199 deutlich und verdient auf dem ersten Tabellenplatz der Oberliga Nord.

 

Das Spiel gegen Habenhausen war zugleich das letzte Spiel der Hinrunde, sodass ab kommenden Wochenende die Rückrunde startet, bevor es dann in die wohlverdiente Weihnachtspause geht. Somit heißt es diese Woche noch einmal alles geben und am Sonntag gegen Heidmark die letzten 2 Punkte des Jahres einfahren. Jedoch kommt mit Heidmark ein starker Gegner, der auch mit 16:2 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz steht. Zudem hat Heidmark ihr einziges Spiel bisher gegen unsere Jungs, im Hinspiel, verloren. Damals lautete das Ergebnis 16:34 für Horneburg, jedoch fehlten dort den Heidmarkern einige Spieler verletzungsbedingt, sodass am Sonntag mit einem spannenderem Spiel zu rechnen ist.

 

Wenn ihr also dieses Jahr noch einmal ein Spiel live in der Horneburger Hermannstraße erleben wollt, ist am Sonntag eure letzte Möglichkeit dazu! Anpfiff am Sonntag (19.12.21.) ist um 15:00 Uhr und wir würden uns freuen wenn viele von euch die Jungs noch einmal in der Halle unterstützen kommen!

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.