Leichtathleten legen meisterliches Wochenende hin

Die Leichtathleten des Buxtehuder SV und des VfL Horneburg legten ein erfolgreiches Wettkampfwochenende hin. Dennis Seifried (BSV) wurde über 110m Hürden mit  16,58 s im Brandenburgischen Jüterbog Norddeutscher Meister der Altersklasse M 35. Seine Trainingspartnerin Christina Adolphi (W30) vom VfL Horneburg konnte ihre Persönliche Bestleistung im 100m-Sprint deutlich steigern und wurde Vize-Meisterin. Mit 13,51 s verfehlte sie den Kreisrekord lediglich um 2/100 s. Im Weitsprung hat sie ihren optimalen Anlauf noch nicht gefunden und blieb mit 4,39m deutlich unter ihren Möglichkeiten. Die beiden Top-Athleten trainieren seit zwei Monaten gemeinsam und haben sich für diese Saison noch Einiges vorgenommen. Dennis Seifried startet bei den Deutschen Meisterschaften am 10.7.15 im sächsischen Zittau mit Chancen auf einen vorderen Platz. Christina Adolphi wird sich bis zum Herbst auf den Mehrkampf konzentrieren.

In Osterholz-Scharmbeck fanden zeitgleich am Wochenende die Bezirksmeisterschaften der Langstaffeln statt. Die 4x400m-Männerstaffel des VfL Horneburg wurde mit Sören Neumann, Cord Meyer, Jens Banning und Andrew Tomforde Bezirksmeister und konnte ihre Vorjahresleistung um 12 Sekunden verbessern. Das bedeutet neuer Kreisrekord. Die Horneburger 3x1000m-Staffel der Altersgruppe Männlich Jugend U 18 lief erstmals in der Besetzung Ole Banning, Mats Neumann und Lukas Tomforde und mit 11:06,58 min auf Platz 2.

Am Sonntag wurde Lennart Rühle (M 10) Doppel-Kreismeister im Drei- und Vierkampf. Die Meisterschaften fanden in Oldendorf statt.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.