HSV zu Besuch in der Hölle Hermannstraße

Vergangenen Mittwoch um 19:30 war es endlich wieder soweit:
Die lange Handball-Sommerpause in der Halle Hermannstraße in Horneburg hatte endlich ein Ende!
Unsere ersten Herren empfingen den HSV Hamburg zum Freundschaftsspiel und beide Mannschaften konnten vor ausverkaufter Halle ein tolles Spiel zeigen.
Nach 60 Minuten stand ein 19:34 für den Zweitligisten HSV Handball auf der Anzeigetafel.
Unsere Horneburger Jungs, die kommende Saison in der Verbandsliga agieren werden, konnten sich gegen die starken und jungen Hamburger gut behaupten.
Es war ein tolles Event, dass für viel Aufmerksamkeit und frischen Wind in unserer Halle gesorgt hat.
Hierfür einen großen Dank an den HSV Hamburg um Trainer Torsten Jansen, dass sie uns in Horneburg besucht haben und ihren Teil zu einem gelungenen Abend geleistet haben.
Außerdem ein riesiges Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer, die tolle Arbeit geleistet haben und ohne die diese Veranstaltung in dieser Form nicht möglich gewesen wäre.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.