Hornsby Ladys überraschend Tabellenführer

Ohne zu wissen, wo man steht, startete die neu formierte 1. Damen die Saison in der Landesliga Nord-Ost

Dass man mit dem 24-18 Auftaktsieg zu Hause gegen den TuS Jahn Hollenstedt II gleich zu Beginn einem starken Gegner die Punkte abluchste, kam doch für alle ein wenig überraschend. Dennoch wussten alle noch nicht so recht, wo die Mannschaft eigentlich steht.

Die Antwort kristallisierte sich nach dem 31-21 Sieg bei der HSG Seevetal/Ashausen und dem darauffolgenden 38-28 zu Hause gegen den TSV Intschede jedoch schnell heraus.

Mit dem Abstieg wird diese Mannschaft in dieser Saison sicher nichts zu tun haben. 

Kleiner Wermutstropfen: Im letzten Heimspiel riss sich unsere Torhüterin Franziska Martens leider erneut das Kreuzband und fällt bis auf Weiteres aus. 

Auch auf diesem Wege: Alles Gute, Franzi!

Insgesamt bleibt aber festzuhalten:

“Toll, wie die Mannschaft sich in den letzten Wochen gefunden hat, zu einem wahren Team zusammen wächst, und mit einem unglaublich hohen Tempo, jedem Gegner das Leben schwer macht,” so ein stolzer Trainer Boris Möller über die Mädels.

Wenn man bedenkt, dass die Hälfte der Mannschaft vor Corona noch Regionsoberliga, also zwei Klassen tiefer, gespielt hat, absolut beeindruckend. 

“Wir reiten auf dieser Welle weiter, so lange es geht und nehmen alles mit, was kommt”, so Bobsi, “freiwillig geben wir den Platz an der Tabellenspitze jedenfalls nicht her”.

Ein Blick in die Sporthalle, zu einem der nächsten Spiele der 1. Damen könnte sich also lohnen.

Der aktuelle Tabellenführer: Die 1. Damen des VfL Horneburg

Das nächste Heimspiel der Hornsby Ladys findet am Sonntag, den 14.11.2021, um 14.15 Uhr in der Hölle Hermannstraße statt.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.