Horneburger Tag des Handball

Am kommenden Sonntag erlebt die Sparte den kompaktesten Spieltag der Hinserie. Nicht weniger als 10 Spiele finden in den beiden Sporthallen in der Hermannstraße statt. Es werden sowohl Jugendspiele als auch Spiele der Seniorenteams durchgeführt. Auch einige Derbys in höheren Spielklassen werden angepfiffen. „Dieser kompakte Spieltag beweist einmal mehr die Leistungsstärke unserer Sparte“, so Spartenleiter Stefan Hagedorn. „Aber auch unsere Gegner wollen wir an dieser Stelle nicht vergessen. Unsere Gäste aus Fredenbeck, Bremervörde, Wisch, Büdro und Beckdorf beweisen, dass der Handballsport im Landkreis Stade lebt“, verweist Hagedorn auf die Signalwirkung solcher Spieltage für den Handballsport.

Highlights des Tages sind das Spitzensiel der B-Mädchen von Trainer Volker Matthies in der Landesliga gegen Bremervörde am Vormittag. Am Nachmittag stehen die Oberliga-Derbys der männlichen Jugend C und B gegen Fredenbeck auf dem Spielplan. Der Tag endet dann mit dem Spiel der Damen-Oberliga von Trainer Alexander Mirkens gegen die Gäste von Werder Bremen II. Dabei werden unsere Damen versuchen, wichtige Punkte im Abstiegskampf zu sammeln. „Wir hoffen auf einen guten Besuch unserer Spiele und freuen uns auf spannende Spiele sowie Werbung für unseren tollen Sport“, so Stefan Hagedorn.

 

09:30   RLWJE VfL Horneburg VfL Fredenbeck
09:30   ROLMJD VfL Horneburg SV Beckdorf
11:00   LLWJB VfL Horneburg TSV Bremervörde
11:00   ROLWJD VfL Horneburg MTV Wisch
12:30   LLWJC VfL Horneburg TSV Altenwalde
13:00   OLMJC VfL Horneburg VfL Fredenbeck
14:30   ROLF VfL Horneburg II HSG BüDro
15:00   VROL MJB VfL Horneburg VfL Fredenbeck
16:30   LL MJB VfL Horneburg II TS Hoykenkamp
17:00   OLF VfL Horneburg SV Werder Bremen II

 

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.