Horneburger Minispielfest begeistert nicht nur die Kinder

Das alljährliche Minispielfest des VfL Horneburg wurde am vergangenen Sonntag, den 03. März 2019 in der Sporthalle Hermannstraße veranstaltet. Die Mannschaften aus Fredenbeck, Stade, Wisch, Dollern, Bützfleth/Dochtersen und Harsefeld waren wie immer gern gesehene Gäste und haben wiedermal gezeigt, dass auf die Jugendarbeit in der Region sehr viel Wert gelegt wird. Ebenso konnten die Horneburger Kinder, welche mit vier Mannschaften an den Start gingen, zeigen, dass der VfL Horneburg in Zukunft in der Breite sehr gut aufgestellt sein wird. 

Insbesondere nach der diesjährigen Heim-Weltmeisterschaft gilt es viele Kinder in den Handballsport zu bringen. Denn was bei diesem Turnier wieder einmal auffiel: Das Minispielfest ist nicht nur eine ganz große Freude für die ganz kleinen Handballer, sondern auch gute Werbung für den Sport. Da wie immer die Spielergebnisse zweitrangig waren und die Kinder auf der Spielwiese auch Kinder aus anderen Vereinen kennenlernen konnten, steht nicht die Konkurrenz, sondern der Spaß am Spiel im Vordergrund.

Großer Dank geht an alle ehrenamtlichen Helfern, sowie an die Eltern, welche die Horneburger Tribüne mehr als bei manch einem 1. Herren-Spiel füllen konnten.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.