Horneburger Jungs marschieren weiter Richtung Meisterschaft

Grundlage für den 31:24 (13:11) Heimsieg im Spitzenspiel der C-Jugend Oberliga gegen Lüneburg bildete die wiederum gute Deckungsleistung.

Kjell Motzkus war der gewohnte starke Rückhalt im Tor und auch Maurice Gerkens zeigte schöne Paraden. Der Abwehrmittelblock um Jonas Gerkens (2), Phillip Düselder

und Jona Senel stand sicher und unterband das vorher besprochene Lüneburger Spiel zwischen Rückraum Mitte und Kreisspieler konsequent.

Jona Senel zeigte sich bei 3 erzielten Toren mit 100% Trefferquote auch zielsicher.

Im Angriffsspiel, das leider nicht die gewohnte Passqualität hatte, stachen der abschlussstarke Rechtsaußen Daniel Weber mit 8 Toren und Rückraumspieler Ole Hagedorn mit 10/1 Treffern deutlich

hervor. Mit seinen 10 Treffern hat Ole Hagedorn mittlerweile die 100 Saisontore-Schallmauer durchbrochen. Im rechten Rückraum wusste David Meinke mit 5 Toren und guten Zusammenspiel mit Daniel Weber zu überzeugen.

„Wir haben in diesem Spitzenspiel wieder dem Druck standgehalten und einen am Ende ungefährdeten Sieg eingefahren. Unser großes Plus in dieser Spielzeit ist die Leistungsstärke über die Breite des Kaders.

So haben wir am Wochenende 13 Tore von der Bank eingewechselt und damit das Spiel zu unseren Gunsten entschieden“, so ein wieder Mal mit seinen Jungs sehr zufriedener Trainer Stefan Hagedorn.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.