Horneburger Jungs im Einsatz für Niedersachsen

Jonas Gerkens, Ole Hagedorn, Mateusz Martyn und Kjell Motzkus haben am Wochenende mit der Niedersachsenauswahl Jahrgang 2003 am Westfalen-Cup in Ahlen teilgenommen.

Dabei spielte Niedersachsen gegen die Teams aus Berlin, Sachsen-Anhalt, Mittelrhein und Westfalen.

Dieses Turnier diente zur Vorbereitung für den im Dezember stattfindenden Deutschland-Cup in Berlin und wurde am Ende von Berlin gewonnen. Die Berliner Auswahl war das Vereinsteam der Füchse-Berlin.

Gerade Ole Hagedorn und Jonas Gerkens bekamen im Turnier viel Spielzeit von Landesauswahltrainerin Christine Witte. Die beiden Jungs überzeugten im Mittelblock der 6:0-Deckung und waren im Angriff aus dem Rückraum torgefährlich. Am Ende wurde Ole mit 18/3 Toren bester Torschütze im Team Niedersachsen und Jonas steuerte auf der für ihn ungewohnten Position im rechten Rückraum 9 schöne Tore bei.

Unser Keeper Kjell Motzkus spielte sein erstes Turnier für Niedersachsen und wusste ebenfalls zu gefallen. Neben einigen Paraden konnte er mit seinem starken Passspiel überzeugen.

Kreisläufer Mateusz Martyn als Spieler des jüngeren Jahrganges hatte die wenigsten Einsatzzeiten. Dies war sicherlich der Tatsache geschuldet, dass sich zunächst die Spieler des Jahrganges 2003 präsentieren sollten. Er erzielte 3 kraftvolle Treffer vom Kreis.

Auch der ehemalige Horneburger und jetzt Burgdorfer Daniel Weber wurde beim Turnier eingesetzt und erzielte von Rechtsaußen 14 Turniertreffer.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.