Horneburger Jugend überzeugte

Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften im Hammerwurf konnte der Veranstalter TV Loxstedt (Landkreis Cuxhaven) eine Rekordbeteiligung verzeichnen. Der VfL Horneburg hatte maßgeblich Anteil daran. Mit neun Werferinnen und Werfern stellten die Horneburger die zweitlängste Meldeliste. Trainerin Viktoria Meyer konnte nicht nur eine eigene neue Bestleistung mit 26,80m werfen, sondern auch mit ihrer Jugend-Gruppe Rekorde und Titel erringen. Sophie Mothes (w14) wurde mit neuer Bestleistung Bezirksmeisterin vor ihrer Team-Kollegin und Debütantin Antonina Cordes. Mothes konnte mit einer Weite von 22,80m die Qualifikationsnorm für die Landesmeisterschaften erfüllen. Auch Jakob Schröder (M15) und Marten Rühle (M15) konnten mit Persönlichen Bestleistungen 30,92m bzw. 22,80m die Norm erfüllen. Der erst 11-jährige Matti Schubert startete eine Altersklasse höher und erreichte den Vize-Titel und ebenfalls eine neue Bestleistung. Er konnte sich um 4m steigern.

Auch die Horneburger Senioren konnten gute Leistungen erzielen. Allen voran Jürgen Schulz (M55), der wieder souverän über die 40m-Marke warf sowie Rüdiger Hülsmann (M60), der mittlerweile mit dem 5-Kilo-Hammer konstant über 30m wirft und eine neue persönliche Bestleistung erzielte. Beide wurden Bezirksmeister. Cord Meyer (M50) blieb knapp einen Meter unter seiner Bestmarke und wurde Vize-Meister.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.