Horneburger B-Jugend seit einem Jahr ungeschlagen

Nach dem 26:22 (13:7) Arbeitssieg gegen die Gäste aus Oldenburg stand es fest: Die Mannschaft von Trainer Stefan Hagedorn ist nunmehr seit einem Jahr in allen Punkt- und Freundschaftsspielen ungeschlagen und hat mit dem Sieg im Nachholspiel die Tabellenführung in der Oberliga Vorrunde verteidigt. Eine wirklich beeindruckende Serie! Die Leistung im Nachholspiel war indes einer Spitzenmannschaft nicht würdig. Oldenburg nahm jedes Tempo aus dem Spiel und spielte die Angriffe bis zum Zeitspiel aus. Im Horneburger Abwehrverband fehlte die notwenige Beinarbeit und Konsequenz, das Tempospiel war fehlerhaft und der Positionsangriff sehr fahrig. Lediglich Torjäger Ole Hagedorn mit 12/2 Toren trotz 25 minütiger Manndeckung brachte die gewohnt gute Leistung. Darüber hinaus wussten noch Torhüter Kjell Motzkus und Jonas Gerkens (5 Tore) teilweise zu gefallen.

„Dies war die schlechteste Leistung der Mannschaft, seitdem ich sich betreue“, so ein zwischen Verwunderung und Verärgerung schwankender Coach Hagedorn. „Wollen wir unsere vor der Saison festgelegten Ziele erreichen, muss in punkto Spielsteuerung, Zweikampfverhalten und Abschlussverhalten eine deutliche Steigerung kommen“, so Trainer Hagedorn weiter. Der Heimsieg gegen Oldenburg war zu keiner Zeit in Gefahr, allerdings wurde in der Schlussphase wieder ein 8 Tore-Vorsprung völlig unnötig verspielt.

Das nächste Spiel des Teams findet am 24.11.2019, um 15.00 Uhr, statt. Dann erwartet man den VfL Fredenbeck zum Derby.

Weitere Torschützen: Aukschlat (4), Senel (2), Meinke (1), Credo (1) und Martyn (1)

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.