Horneburg holt die nächsten Titel

Nachdem in der letzten Woche bereits die männliche A- und D-Jugend die ersten Titel nach Horneburg holten, konnten am vergangenen Wochenende drei weitere Meisterschaften gewonnen werden. Die Saison verläuft sowohl bei den Erwachsenen, als auch im Jugendbereich insgesamt sehr erfolgreich.

 

Die männliche C-Jugend konnte sich am Samstag im letzen Spiel der Saison mit 36:28 sehr deutlich gegen den zweitplatzierten TSV Altenwalde durchsetzen. Bereits in der Vorrunde konnte die Mannschaft die Konkurrenz aus der näheren Umgebung hinter sich lassen. Doch ebenso erfolgreich sollte es weitergehen. Somit steht die Mannschaft von Trainer Marc Harland nach Abschluss der Hauptrunde mit 19:1 Punkten ungeschlagen auf dem ersten Tabellenplatz der Regionsoberliga. 

 

Auch die männliche B-Jugend um Trainergespann Stefan und Christoph Hagedorn mit Co-Trainer Ole Dannenberg, konnten gegen den direkten Verfolger OHV Aurich in einem spannenden Saisonfinale noch ein knappes 18:18 erkämpfen. Durch den vorherigen Heimsieg gegen die Zweitplatzierten aus Aurich reichte das jedoch, um den Meistertitel der Verbandsliga nach Horneburg zu holen. Als jüngste Mannschaft, gelang es den talentierten Spielern leider nicht, sich gegen die starken Gegner aus der Vorrunde zur Oberliga durchzusetzen. Jedoch wird die Mannschaft im nächsten Jahr kaum Veränderungen im Kader haben, somit ist das Ziel für die nächste Saison, sich, diesmal als älterer Jahrgang, für die Oberliga zu qualifizieren.

 

Die erste Damen des VfL Horneburg konnten sich ebenfalls noch vor Ende der Saison auf dem ersten Platz der Landesliga festsetzen. Die Mannschaft um Trainer Alexander Mirkens und Co-Trainer Maximilian Alpers konnte die Liga fast durchgängig dominieren, wenn auch mit einigen knappen Siegen. Nun stehen sie mit 37:3 Punkten uneinholbar auf dem ersten Tabellenplatz und werden somit nach Abschluss der Saison in die Oberliga aufsteigen. Einer der größten Erfolge des insgesamt sehr erfolgreichen Jahres. Am Samstag, dem 27.04. wird in der Gemeindehalle um 18:30 Uhr der Tag der Meister gefeiert, an welchem nochmal alle Mannschaften, welche in der Saison 2018/19 einen Meistertitel erkämpfen konnten, geehrt werden. Abschließen wird herzlich zum letzten Heimspiel der ersten Damen gegen die HSG Bützfleth/Drochtersen eingeladen. Anpfiff ist um 19:00 Uhr.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.