Große Beteiligung beim Buxtehuder Sommer-Cup

85 Leichtathletinnen und Leichtathleten aus 27 Vereinen und vier Bundesländern maßen sich am Wochenende in den Sprint- und Sprungdisziplinen im Buxtehuder Jahnstadion. Moritz Kniß (mJ U18) vom VfL Horneburg scheiterte erst bei 1,64m. Bei seinem ersten Hochsprung-Wettbewerb trug er sich dann mit 1,60m in die Bestenliste ein. Die 100m lief er in 12,76 s. Abermals zeigte Leonard Klingschat (VfL Horneburg), dass er zu den besten 100m- Sprintern und Weitspringern der Altersgruppe (U 20) gehört. Mit 11,63 s und 6,44m knackte er die Qualifikationsnormen für die Landesmeisterschaften und darf somit in zwei Wochen in Delmenhorst starten. Mit einer Weite von 4,85m stellte Jarno Naujack (M14) vom VfL Horneburg eine neue persönliche Bestleistung auf.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.