Erfolgreiche Relegation 2019

Nachdem die zweite männliche B-Jugend sich bereits einen Startplatz in der Landesliga erspielen konnte, zogen nun die weibliche A-Jugend und die männliche C-Jugend nach.

 

Die weibliche A-Jugend um die Trainer Veronika Zoller und Roman Rammner, konnte im Aufstiegsturnier den zweiten Platz belegen. Lediglich gegen die Gastgeber der HSG Bützfleth/Drochtersen wurde im Eröffnungs- und gleichzeit auch Finalspiel ein Punkt abgegeben. Die restlichen drei Konkurrenten ließen die Horneburger Mädchen deutlich hinter sich. Mit Anna Brassat konnte man auch den ersten Platz der Torschützenliste nach Horneburg holen. Ein sehr erfolgreiches Ergebnis, insbesondere weil die Mannschaft mit lediglich drei A-Jugend-Spielerinnen die jüngste Mannschaft in der Qualifikation und voraussichtlich auch in der Landesliga ist. 

 

Die männliche C-Jugend ist ebenfalls ein noch sehr junges Team. Die Mannschaft um Henrik Grünheid, Franziska Gneus und Ole Hagedorn beinhaltet sehr viele junge Talente, jedoch bereitete der Altersunterschied und zur C-Jugend zunächst Sorgen. Nach den ersten Spielen waren diese allerdings sehr schnell beseitigt. Nun steht der VfL Horneburg noch vor dem vierten und letzten Spiel bereits uneinholbar auf dem ersten Tabellenplatz und ist somit ebenfalls sicher für die Landesliga qualifiziert. Die Mannschaft knüpft an die Leistungen der letzten Saison in der D-Jugend an und konnte nun auch gegen körperlich stärkere Gegner beweisen. Nach aktuellem Stand sind die Siege der Horneburger Jungs so hoch ausgefallen, dass sie die Staffel voraussichtlich als einziges Team mit positiver Tordifferenz abschließen wird. Malte Hagedorn steht mit einem beachtlichen Tordurchschnitt von 10,67 auf dem ersten Tabellenplatz der Torschützenliste.

 

Nach dem letzten Spiel der männlichen C-Jugend wird die Relegation 2019 für den VfL Horneburg beendet sein. Alle Horneburger Mannschaften, die zur Aufstiegsrunde angetreten sind, sind auch aufgestiegen. Mit den restlichen Teams, welche bereits einen Startplatz aus der letzten Saison mitnehmen konnten, wird der VfL Horneburg in der kommenden Spielzeit neun höherklassige Mannschaften stellen. Sechs Jugendmannschaften in der Landesliga, die männliche Jugend B in der Vorrunde Oberliga, die Herren in der Verbandsliga und die Damen in der Oberliga. 

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.