Deutlicher Auswärtserfolg für die A-Jungendbundesliga Mannschaft

 

Am letzten Sonntag gewann die männliche A-Jugend in Lübeck verdient mit 20:39. 

 

Den Horneburger Jungs gelang ein sehr gutes Spiel, bei dem sie ab der 2. Minute das erste Mal in Führung gingen und diese dann auch über die gesamte Spielzeit nicht mehr hergaben. Somit war der Lübecker Trainer bereits nach knapp 13 Minuten gefordert seine 2. Auszeit zu nehmen. Der Spielstand lautete da bereits 4:10 für den VfL. Von da an konnten sich die Jungs immer weiter absetzen und den Sieg schon quasi in der Halbzeit eintüten (10:19). In der zweiten Halbzeit verwalteten die Horneburger die Führung keines Wegs nur, sondern bauten sie weiter aus! Somit siegte der VfL am Ende des Tages sehr souverän mit 20:39.  

 

Dieser deutliche Sieg wurde insbesondere durch eine sehr starke Abwehrleistung und überragenden Torhütern erzielt. Das Torhütergespann, bestehend aus Kjell Motzkus und Bjarne Maerz, wusste mit zusammen etwa 50% gehaltener Bälle sehr zu überzeugen. Daraus gelang es uns viele Tore aus der 1. und 2. Welle zu werfen und uns deutlich abzusetzen. Am Ende des Tages war dies unser 9. Sieg in Folge, hierauf wollen wir in der nächsten Woche weiter aufbauen und es versuchen den Kielern so schwer wie möglich zu machen. Denn Kiel steht, genauso wie wir, noch ohne Punktverlust dar und somit der vermeintlich schwerste Gegner unserer Staffel. 

 

Wie empfangen die Kieler am kommenden Samstag (11.12.) um 19:30 Uhr in der heimischen Halle bei uns in Horneburg. Für das Spiel sind 225 Zuschauer zugelassen und es gilt die 2G + Regel. Diese besagt, dass nur jeder mit einem gültigen Geimpft- oder Genesenennachweis UND zusätzlich mit einem offiziellen negativem Schnelltest die Halle betreten darf. (Diese Regel gilt für alle über 18-Jährigen)  

 

Aufgrund der hohen Nachfrage sind bereits alle Karten ausverkauft, sodass wir alle, denen es nicht gelungen ist, rechtzeitig eine Karte zu reservieren, auf unseren Facebook-Livestream vertrösten müssen.  

 

Wir freuen uns auf eine “ausverkaufte Halle” und eine tolle Stimmung! 

 

Kader des Spiels gegen MTV Lübeck: 

Motzkus, Maerz, Hansen, Düselder (1), Weiß (2), Hagedorn (10/3), Reinhardt (3),  

Gerkens (8), Lüer (3), Aukschlat (2), Kröger (4), Cloppenburg, Kortstegge (3), Fürste (3) 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.