C1 mit deutlichem Derbysieg in Fredenbeck

Am vergangen Samstag (30.10.21) gewann die männliche, erste C-Jugend des VfL Horneburg ihr Derby bei der JSG Fredenbeck/Stade deutlich mit 34:22.

Nach zehn gespielten Minuten in der Gestand-Halle in Fredenbeck gelang es den Horneburger Jungs sich bereits mit sechs Toren abzusetzen. Dies haben sie insbesondere ihrem starken Torhüter Luis Prochaska zu verdanken, der aufgrund einer überragenden Anfangsphase das erste Mal nach knapp elf Minuten hinter sich greifen musste.

Im Folgenden konnten sich die Jungs immer weiter absetzen, sodass sie mit acht Toren Führung in die Halbzeitpause gingen. (17:9) Auch in der zweiten Halbzeit konnten sie ihren Vorsprung weiter ausbauen, wodurch am Ende des Spiels ein deutliches 22:34 für den VfL auf der Anzeigetafel stand. Der Schlüssel zum Erfolg war das starke Offensivspiel der Horneburger, wobei insbesondere immer wieder Malte Hagedorn (12/1) und Jasper Anschütz (11) herausstachen.

Weitere Torschützen: Bode (3), Zigun (2), Schleßelmann (4), Mauel (1), Spitzer (1)

Hiermit bleiben die Horneburger weiterhin ungeschlagener Tabellenführer der Oberliga Nord. Am kommenden Samstag geht es dann für die Jungs zuhause in der heimischen Halle Hermannstraße weiter. Zu Gast ist der HC Bremen, welcher aktuell auf dem dritten Platz der Tabelle steht, angepfiffen wird das Spiel am 06.11.2021 um 17:00 Uhr.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.