Auswärtssieg zum Ende der Vorrunde

Die B-Jugend des VfL Horneburg hat die Vorrunde mit einem 37:31 (18:17) Auswärtserfolg in Delmenhorst beendet und belegt damit am Ende den fünften Platz.

Durch den Ausfall von drei Spielern reiste das Team von Stefan Hagedorn mit lediglich 10 Spielern an, wovon vier Jungs direkt vom Lehrgang der Niedersachsenauswahl aus Hannover kamen. Für diese erschwerten Rahmenbedingungen machten die Horneburger vor allem im Angriff eine gute Partie. Leider war die Defensiv-Arbeit an diesem Tag nicht stabil genug, sonst wäre der Auswärtserfolg frühzeitiger sichergestellt worden. Erst die Umstellung nach 15 Spielminuten auf die für die Mannschaft noch neue 6:0-Deckung  brachte die Horneburger auf die Siegerstraße.

Sehr gut funktionierte der Horneburger Rückraum.  Die starken Jonas Gerkens (6) und  Lasse Heitmann (8) wussten gerade  in der 2. Hälfte die durch die Manndeckung gegen Torjäger Ole Hagedorn entstandenen Räume zu nutzen. Ole Hagedorn bot eine überragende Angriffsleistung und konnte trotz zeitweiliger Manndeckung insgesamt 14/4 Treffer erzielen. Ole belegt in der Gesamt-Torschützenstatistik der Vorrunde mit 63 Toren aktuell den ersten Platz.

„Da wir den jüngsten Kader der Oberligavorrunde gestellt haben, bin ich mit  der erreichten Punktzahl einverstanden“ so Trainer Stefan Hagedorn. „Die Umstellung auf die defensiveren Abwehrreihen und die Verbesserung des Kraftniveaus benötigt Zeit“.

Weitere Torschützen: Martyn (3), Weber (2), Kröger (2) und Düselder (2)

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.