MJC1 – Arbeitssieg für VfL Horneburg

Die männliche C-Jugend des VfL Horneburg hat am Wochenende einen ungefährdeten 31:24 (12:8) Heimsieg gegen die-JSG Wilhelmshaven eingefahren.

Leider ließ die Mannschaftüber weite Strecken die notwendige Konsequenz in der Abwehrarbeit und beim Ausnutzen der Torchancen vermissen, sonst wäre der Sieg am Ende noch  deutlicher ausgefallen.

„Meine Mannschaft hat sich in einigen Momenten selber im Weg gestanden. Insgesamt fehlte die spielerische Linie. Trotzdem haben wir mit sieben Toren gewonnen. Das beweist die Qualität unserer jungen Mannschaft,“ so Trainer Hagedorn. Ein gutes Spiel im Angriff machten Daniel Weber (7), David Meinke (7/1) und Rechtsaußen Tim Kröger (3).

Weitere Torschützen: Düselder (4/1), Hagedorn (4/2), Gerkens (2), Dittmer (2), Dzemaili (2)

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.