A-Jugend empfängt Gäste aus Lemgo

Nach dem Auswärtsspiel in Essen bestreitet unsere A-Jugend am Samstag um 19.30 Uhr ihr erstes Heimspiel in der Bundesliga. Gegner ist die HSG Handball Lemgo, die am ersten Spieltag ihr Heimspiel gegen die JSG Lit mit der Schlusssirene 21:20 gewinnen konnte. Dabei waren vor allem die Deckung und Torwart Goldbecker die Sieggaranten in diesem umkämpften Ostwestfalen-Derby. Im Angriffsspiel stachen die Außenangreifer und der  Rückraumschütze Ralfs Geislers, der sieben Tore erzielen konnte, hervor. Stefan Hagedorn kann Stand Freitag, abgesehen von den Langzeit-Ausfällen, auf seinen gesamten Kader zurückgreifen.

„Wir müssen, um eine Chance gegen Lemgo zu haben, wieder die Defensiv-Leistung von Essen abrufen. Dazu benötigen wir auf alle Fälle mehr Entschlossenheit im Angriff und eine bessere Wurfquote als in der Vorwoche“, blickt Trainer Hagedorn voraus.

Das Team freut sich auf den Heimauftakt und über die Unterstützung von 100 zugelassenen Zuschauern. „Wir hätten auch 500 Karten verkaufen können. Es freut mich, dass unser Team so angenommen wird. Diese Unterstützung und Begeisterung rund um das Team haben sich die Jungs aber auch redlich verdient. Die Mannschaft hat sich in den ersten drei Pflichtspielen dieser Saison wirklich gut präsentiert“  so Coach Hagedorn.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.