A-Jugend besiegt Empor Rostock

Die A-Jugend hat die Vorrunde der Jugend Bundesliga mit einem überzeugenden 32:16 (16:12)
Heimsieg gegen Empor Rostock abgeschlossen und belegt damit hinter Flensburg und Minden den
dritten Tabellenplatz.
Vor 300 begeisterten Zuschauer dominierten die Gastgeber die Partie gegen die körperlich
schwächeren Rostocker durch eine engagierte 6:0 Abwehr und einen starken Torwart Bjarne Maerz,
der in 35 Spielminuten 12 Bälle parieren konnte.
Im Angriffsspiel gaben die Rückraumspieler Jonas Gerkens (5Tore) und Ole Hagedorn (11/2 Tore) den
Takt an und führten das Team über die Stationen 6:3 und 10:4 zur 16:12 Halbzeitführung.
Dabei ließen die Gastgeber noch die eine oder andere Chance liegen, so dass der Vorsprung bei
lediglich 4 Toren lag. Den Sieg sicherten die Jungs von Trainerteam Hagedorn/ Brinkmann dann mit
einer bärenstarken Viertelstunde nach der Pause, die die Horneburger mit 7:1 für sich entschieden
und damit die Führung erstmals auf 10 Tore ausbauten.
Aber auch in der Schlussviertelstunde ließen die Horneburger nicht nach und bauten den Vorsprung,
angeführt von David Lüer (3 Tore), kontinuierlich aus. Da half den Gästen auch die doppelte
Manndeckung gegen Ole Hagedorn und Ben Reinhardt (2) nicht mehr.
Eine gute Leistung lieferte Rechtsaußen Tim Kröger (3) mit einer guten Wurfquote und starker
Abwehrarbeit.
„Das vor der Saison definierte Teilziel mehr Spiele zu gewinnen als zu verlieren, haben wir in der
Vorrunde erreicht. Insgesamt haben wir in 9 von 10 Halbzeiten gute Leistungen geboten, lediglich
leider gerade gegen GWD Minden in der 2. Halbzeit einen kollektiven Blackout gehabt“, so ein mit
seinem Team sehr zufriedener Trainer Stefan Hagedorn.

Nun geht es ab dem 30.10.21 mit der Hauptrunde weiter. Dabei spielen die Horneburger gegen
Lübeck, Altenhagen/Heepen, Rostock, HC Bremen, Jugendleistungszentrum Ahlen, Verden und den
THW Kiel. Die Spiele finden jeweils mit Hin- und Rückspiel statt. Die vier ersten Teams erreichen die
Endrunde der Deutschen Meisterschaft, was das primäre Ziel der Horneburger darstellt.
Weitere Torschützen gegen Rostock:
Weiß (1/1), Kortstegge (2), Aukschlat (2), Meinke (1), Hansen (2)

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.