1. Herren verlieren auswärts bei der HSG Heidmark

 

Am vergangenen Sonntag ging es für die 1. Herren des VfL Horneburg zur HSG Heidmark, dem 5. platzierten der Verbandsliga Nordsee. Den Männern vom VfL gelang es immer wieder durch gute Phasen im Spiel mitzuhalten und auszugleichen. Schließlich mussten sie die HSG aber ziehen lassen, zum Endstand 31:25 und fuhren mit leeren Händen nach hause.

 

Die Horneburger verpassten direkt den Start in die Partie, sodass sie nach knapp 10 Minuten mit 9:4 hinten lagen. Doch sie ließen die Köpfe nicht hängen, wodurch es ihnen gelang in der 18. Spielminute zum 10:10 auszugleichen. Im Anschluss wurden die Heidmarker wieder ein wenig stärker, weshalb wir mit einem 3 Tore Rückstand in die Kabine gehen mussten (17:14).

 

In der zweiten Hälfte gelang es uns erneut auszugleichen, zum 20:20 in der 40. Minute. Wir gingen allerdings nie in Führung, sodass sich die Spieler der HSG nicht haben aus der Ruhe bringen lassen und unsere technischen Fehler eiskalt mit ihrem Tempospiel ausnutzen konnten. Hierdurch gelang es ihnen sich am Ende mit 6 Toren Differenz zuhause gegen uns durchzusetzen. (31:25)

 

In der kommenden Woche müssen wir weiter hart arbeiten, um am kommenden Sonntag gegen den MTV Eyendorf eine bessere Leistung anbieten zu können. Anpfiff der Partie ist am 06.03. um 16:30 Uhr in unserer heimischen Halle Hermannstraße. Wir würden uns sehr über eure Unterstützung freuen!

 

Tore für den VfL: Meyn (11/5), Müller (6), Grünheid (3), Heitmann (2), Meyer (1), Kortstegge (1), Hagedorn (1)

 

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.