VfL verliert gegen den SSV Hagen

Nach 22 Minuten führte der VfL mit 2:0. Beide Tore erzielte Daniel Viedts. Der VfL bestimmte bis zu diesem Zeitpunkt das Spiel. Unerklärlich, warum die Mannschaft dann “zwei Gänge” rausnahm und damit den Gegner aus Hagen ins Spiel zurückholte. Der erzielte kurz vor der Pause den Anschlußtreffer zum 2:1. Nach der Halbzeit kam der SSV Hagen in der 49. Minute zum 2:2 Ausgleich. Und ging in der 51. Minute sogar mit 2:3 in Führung. Das 2:4 in der 84. Minute war dann der Sieg für den Gegner. Warum der VfL nach der 2:0 Führung auf “verwalten” umschaltete, konnte sich keiner erklären. Ein sichtlich enttäuschter Trainer Florian Kühlke konnte nach dem Spiel auch keine Erklärung für das Verhalten seiner Mannschaft finden. Damit rutschte der VfL von Platz 2 auf Platz 4. Nächsten Sonntag spielt der VfL um 12:30 Uhr in Hedendorf bei den VSV 2.

Rüdiger Neumann

VfL Horneburg

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.