VfL siegt in Deinste mit 2:0

Der VfL hatte schon bessere Spiele in dieser Saison. Gestern in Deinste gewann der VfL, weil der Gastgeber mehrere gute Chancen auf einen Torerfolg vergab und im VfL-Tor ein guter Keeper stand, der Torerfolge des Gegners verhinderte. Der VfL nutzte in der zweiten Halbzeit einen Standard, um durch Marius Schierwagen mit 1:0 in Führung zu gehen. In den letzten Minuten versuchte der Deinster SV den Ausgleich zu erzielen und mußte in der letzten Spielminute den endgültigen KO durch Robert Moisuc hinnehmen. Ein glücklicher Sieg. Garant des Sieges aber war ein anderer Spieler. Torwart Nico Augustin. Mit einer starken Leistung hielt er seinen Kasten sauber und verhalf dem VfL zu drei weiteren Punkten. Mit der Hoffnung auf Verbesserung der personellen Situation, will der VfL auch im nächsten Spiel gewinnen und sich im Mittelfeld der Tabelle festsetzen.

Am kommenden Sonntag, 01. November spielt der VfL gegen den TuS Jork. Anpfiff ist um 14:00 Uhr. Das Vorspiel bestreitet die 2. Herren des VfL um 12:00 Uhr gegen die 2. Herren des MTV Hammah.

 

Rüdiger Neumann

VfL Horneburg

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.