VfL siegt 3:0 – Daniels Geburtstagsknaller

An seinem 35. Geburtstag zeigte Daniel Viedts seine Torjägerqualitäten. Vor Beginn des Spiels hatte der MTV Hammah einen Punkt Vorsprung vor dem VfL und wollte den zweiten Tabellenplatz mit einem Sieg in Horneburg festigen. Doch diese Rechnung ging nicht auf. Der VfL zeigte sich von Anfang an hoch motiviert und hatte ein wenig Glück, daß einem Hammaher Abwehrspieler ein Eigentor unterlief. Damit lag der VfL mit 1:0 vorne. Das gestrige “Geburtstagskind” Daniel Viedts, stoppte den Ball 20 m vor dem gegnerischen Tor und knallte den Ball aus dem Stand in den rechten Torwinkel zum 2:0 für den VfL. Es war die 40. Minute. Halbzeit. Ein beruhigender Vorsprung. Doch den hatte die Mannschaft auch gegen den SSV Hagen. Verspielte ihn jedoch leichtfertig. Dieses Mal nicht. Der VfL war weiterhin hellwach und ließ dem MTV Hammah keine Chance ins Spiel zu finden. In der 57. Minute erkämpfte sich Henrik Duncker an der Mittellinie den Ball und paßte ihn genau in den Lauf von Daniel Viedts. Der ließ seine beiden jungen Gegenspieler hinter sich und knallte aus 16 m den Ball in den linken Torwinkel. 3:0 und pure Freude beim VfL. Daniel, Fan des 1. FC Köln, machte nach seinem “Doppelpack” den “Modeste”. Der MTV Hammah konnte in den Schlußminuten froh sein, daß der VfL nicht noch weitere gute Torchancen nutzte. Auch die unnötige “harte Gangart” des MTV brachte nichts. Doch….zwei gelb/rote Karten. Der VfL übernahm mit dem Sieg wieder Platz 2. 

Am kommenden Sonntag geht es für den VfL nach Bützfleth. 

Rüdiger Neumann

VfL Horneburg

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.