VfL mit zwei Niederlagen

Nach zuletzt erfolgreichen Spielen kam der VfL zuhause gegen den Deinster SV und auswärts gegen den TuS Jork zu keinem Punkt. Beide Spiele wurden verloren. Das 0:3 gegen Deinste war der Vielzahl von Ausfällen geschuldet, soll aber keine Ausrede sein. Die Niederlage in Jork war unglücklich. Bei sommerlichen Temperaturen sahen die wenigen Zuschauer einen “Sommerkick”, der keinen Sieger verdient hatte. Ein 0:0 also gerecht gewesen wäre. Aber kurz vor Schluß gab Schiedsrichter Kai Moritz einen Elfmeter, der nicht unumstritten war. Dieses “Geschenk” nahm der TuS Jork dankend entgegen und gewann das Spiel mit 1:0. Der VfL also zwei Mal ohne Tore und Punkte. In den verbleibenden zwei Heimspielen nach Pfingsten gegen den MTV Hammah und den TuSV Bützfleth sollte der VfL noch einmal punkten. Wir wollen die Kreisligasaison erfolgreich beenden und auf einem einstelligen Tabellenplatz landen.

Rüdiger Neumann ( Longo )

VfL Horneburg

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.