VfL mit Auswärtssieg bei den VSV II

Der VfL benötigte in Hedendorf fast eine Halbzeit, um ordentlich in das Spiel zu finden. Erst Raphael Augustin, mit seinem Tor kurz vor der Pause, löste den “spielerischen Knoten”. “Elo” drückte den Ball aus einem Gewühl heraus über die Torlinie. Der VfL führte glücklich zur Halbzeit. In der zweiten Halbzeit spielte der VfL geordneter aus der eigenen Hälfte heraus und kam zu einigen guten Chancen, die jedoch nicht gut zu Ende gespielt wurden. So blieb das Spiel bis kurz vor Schluß im Ergebnis offen. Henrik Duncker war es dann, der mit dem 2:0 den VfL endgültig zum Sieg schoß. Für das nächste Spiel zu Hause gegen den FC Wischhafen/Dornbusch fehlen dem VfL aufgrund der zu Saisonbeginn in der Kreisliga eingeführten neuen Regelungen drei Spieler. Henrik Duncker ist mit gelb/roter Karte aus dem Spiel bei den VSV gesperrt und Dennis Hellwege und Waldemar Obendörfer erhielten die fünfte Gelbe und sind damit auch gesperrt. Da der ein oder andere Spieler wieder fit ist, sollte Trainer Kühlke gegen Wischhafen für die Anfangsformation keine Probleme haben.

Sonntag, 17. April um 15:00 Uhr am Blumenthal gegen FC W/D. Das Vorspiel bestreitet unsere 2. Herren um 13:00 Uhr gegen den ASC Cranz-Estebrügge III.

Rüdiger Neumann ( Longo )

VfL Horneburg

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.