VfL in Drochtersen nicht chancenlos. Trotzdem 2:4

Das Auswärtsspiel am Samstag in Drochtersen begann verheißungsvoll. Bereits nach 4 Minuten erzielte “Neupapa” und Kapitän Jörg Augustin das 1:0 für den VfL. Das zwischenzeitliche 1:1 durch D/A korrigierte Henrik Duncker wieder auf 2:1 für den VfL. Auf dem kleinen Kunstrasenplatz eine ordentliche und gute 1. Halbzeit. Mit Beginn der 2. Hälfte war der “Elan” auf einmal weg. D/A kam besser ins Spiel und erzielte den 2:2 Ausgleich.  Eine Unachtsamkeit zum 2:3 und ein zweifelhafter Elfmeter zum 2:4. besiegelten die Niederlage des VfL. Es hätte zumindest ein Punkt sein können, den der VfL mit zurück ans Blumenthal genommen hätte. Leider blieben gute Chancen ungenutzt.

Jetzt hat das Heimspiel am kommenden Sonntag, 23.10.16 um 15:00 Uhr gegen den TuS Jork besondere Bedeutung. Der VfL sollte die 3 Punkte am Blumenthal behalten, um ins sichere Mittelfeld der Tabelle zu kommen.

Das Vorspiel um 13:00 Uhr bestreitet die 2. Herrn des VfL gegen die VSV Hedendorf/Neukloster 4.

Rüdiger Neumann

VfL Horneburg

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.