VfL Horneburg im Kreispokal-Halbfinale !

4:0 gewann der VfL gegen die 2. Mannschaft des TSV Eintracht Immenbeck im Kreispokal-Viertelfinale. Henrik Duncker erzielte früh in der 2. Minute das 1:0 für den VfL. Jascha von Bargen erhöhte auf 2:0. Damit war den Immenbeckern klar, daß es gegen den VfL nichts zu holen gibt. Henrik Duncker stellte das Ergebnis mit zwei weiteren Toren auf das Halbzeitergebnis von 4:0 für den VfL. In der zweiten Halbzeit nahm der VfL 1-2 Gänge aus dem Spiel, kontrollierte das Spiel weiterhin und gewann verdient mit 4:0. Damit steht die Mannschaft von Trainer Florian Kühlke im Halbfinale. Das Halbfinale findet am Ostersonnabend, 15. April 2017 am Blumenthal statt. Der Gegner steht noch nicht fest und wird voraussichtlich am 26. Februar 2017 in der letzten Viertelfinalbegegnung zwischen dem MTV Himmelpforten und dem TSV Apensen ausgespielt.

Ich wünsche allen VfLern, unseren treuen Zuschauern und allen, die es mit dem Fußball des VfL Horneburg halten,

” Frohe Weihnachten” und einen ” Guten Rutsch”.

Rüdiger Neumann

VfL Horneburg

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.