VfL gewinnt letztes Heimspiel in 2015

Das war zum Schluß nichts für schwache Nerven. Der VfL Horneburg gewann gegen den TuS Eiche Bargstedt 2:1! In einer starken ersten Halbzeit hatte der VfL vier hochkarätige Chancen zur Führung. Keine wurde genutzt. Sascha Janitz war es dann, der den VfL in der 32. Minute mit 1:0 in Führung schoss. Es hätte zur Halbzeit auch 2:0 oder 3:0 stehen können. Nach der Halbzeit kam der Gast aus Bargstedt besser ins Spiel. Ihr Torjäger Jan Fitschen erzielte in der 67. Minute das 1:1. Es war nunmehr sogar ein verdientes 1:1. Mit diesem Ergebnis wären wohl alle zufrieden gewesen, hätte VfL Trainer Kühlke seinen Torjäger nicht auch noch ins Spiel gebracht. Henrik Duncker erzielte in der Nachspielzeit den Siegtreffer zum glücklichen 2:1 Erfolg des VfL. Der Jubel war groß, gönnte doch jeder, der es mit dem VfL hielt, Henrik dieses Glücksgefühl nach überstandener Verletzung. Ohne die verletzten Spieler Hagen Zigahn, Jascha von Bargen, Nils Richters, Jonas Kaschub und den für ein Spiel gesperrten Keeper Niko Augustin, war es eine geschlossene Mannschaftsleistung. Nils Liebe im Tor, nach langer Verletzung wieder dabei, machte seine “Sache” gut. Der VfL ist in der Kreisliga angekommen. Nächsten Samstag, 19.12.2015 um 16:45 Uhr in Bützfleth findet dann das letzte Spiel im Jahre 2015 statt.

Rüdiger Neumann

VfL Horneburg

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.