VfL gewinnt auch das erste Rückrundenspiel

Als “Herbstmeister” der 1. Kreisklasse gewann der VfL auch sein erstes Spiel der Rückrunde. Der Gegner, TuS Güldenstern Stade 3, konnte nur nach seinem Anschlußtor mithalten. Der VfL ging früh in Führung. Henrik Duncker erzielte in der 2. Minute das 1:0. Er erhöhte in der 32. Spielminute auf 2:0 und markierte damit seinen 20. Saisontreffer !
Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Felix Jung erzielte kurz nach Wiederbeginn das 3:0. Ein Tor mit “Köpfchen”. Als alle ein Anspiel in die Spitze erwarteten, schoß er den Ball aus 20m ins rechte Toreck. Damit war das Spiel entschieden. Güldenstern verkürzte durch Törner in der 65. Minute auf 3:1 und war danach besser im Spiel. Ein weiteres Tor sollte nicht gelingen. Dank guter Abwehrarbeit des VfL blieb es beim Ergebnis. Das Endergebnis für den VfL erzielte dann der unermüdliche Tim Happernagl in der 85. Spielminute. Er war, wie schon eine Woche davor gegen Apensen 2, einer der besten VfLer.

Jetzt muß der VfL nach Großenwörden, die es als einzige Mannschaft im Hinspiel geschafft hat, nicht zu verlieren und ein 0:0 zu erzielen. Das letzte Punktspiel in diesem Jahr findet am 30. November gegen TSV Eintracht Immenbeck 2 statt. Und dann kommt noch der “Jahreshöhepunkt” am 07. Dezember ! Kreispokal-Viertelfinale um 14.00 Uhr gegen den VfL Stade 2. Das wäre doch mal was, ins Halbfinale zu kommen !

Rüdiger Neumann – VfL Horneburg

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.