VfL 1:1 bei Blitz und Donner ! Gutes Auswärtsspiel in Lühe

Was für ein Wetter. Erst die brütende Hitze und dann Blitz, Donner, Unterbrechung und Regen wie aus Kübeln. Nichts von alle dem konnte dem VfL etwas anhaben. Die Vorgabe von Trainer Kühlke gegen einen guten Aufsteiger aus Steinkirchen wurde vom Team gut umgesetzt. Nach 34 Spielminuten gab es wegen des heftigen Gewitters eine halbstündige Unterbrechung. Die restlichen Minuten der ersten Halbzeit war ausgeglichen. Nach der Halbzeitpause gab es sowohl beim VfL als auch bei der SG Lühe gute Chancen zur Führung. Diese erzielte der VfL in der 65. Minute durch Jascha von Bargen, der eine Flanke von Hagen Zigahn in die Maschen setzte. Der VfL führte nicht unverdient mit 1:0. Die ein oder andere gute VfL-Chance blieb ungenutzt und der Gegner kam zum 1:1. Ein sehr intensives und gutes Kreisligaspiel endete mit einem Unentschieden.

Am kommenden Sonntag geht es zum nächsten Auswärtstermin nach Hagen. Anstoß ist um 15:00 Uhr.

Rüdiger Neumann

VfL Horneburg

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.