1. Herren (Verbandsliga Nordsee)

Team Trainingszeiten Trainer Halle
1. Herren Mi. 19:00 – 20:30 Andreas Löhden Gemeindehalle
  Fr. 19:30 – 21:00 0151-42246464 VfL-Halle

Tabelle und Spielplan

Quo vadis…

Wir sind noch alle total geflasht von diesem verrückten Relegationsrückspiel gegen den TV Dinklage. Vor einer spektakulären Heimkulisse haben wir in letzter Sekunde den Aufstieg in die Verbandsliga Nordsee klargemacht. Eine wunderbare Meisterschaftsfeier sowie die Mannschaftsausfahrt nach Budapest folgten.

Doch schon einen Tag nach überstandener Aufstiegssause war allen Beteiligten klar, dass auf Spieler, Betreuer und die Sparte Handball eine enorme Aufgabe zukommen würde. Die neue Spielklasse bringt einige Anforderungen mit sich. Woher bekommen wir noch mehr helfende Hände und welche zusätzlichen Spieler sind bereit uns in der bärenstarken Verbandsliga zu unterstützen?

Wir hatten zwar über einen großen Zeitraum eine Favoritenrolle in der Landesliga inne, allerdings konnte auf dem Transfermarkt zu keinem Zeitpunkt mit dem Aufstieg in die Verbandsliga geworben werden. Zudem ist der Markt an talentierten und im besten Fall jungen Spielern bekanntlich ziemlich abgegrast. Dass sich die Nachbarvereine aus Beckdorf, Fredenbeck und Bremervörde nun alle in der Oberliga einreihen, erschwert die Spieleraquise zusätzlich. In diesem Bericht können wir daher keinen Neuzugang angeben. Zum ersten Saisonspiel dürfen wir aber sicherlich mindestens ein neues Gesicht in den Reihen der 1. Herren begrüßen. Der Kader aus der vergangenen Saison bleibt überwiegend zusammen, nur hinter René Brumpreuksch steht aus gesundheitlichen Gründen ein Fragezeichen.

Die Abstiege des OHV Aurich sowie des VfL Fredenbeck aus der 3. Liga haben für vier Absteiger aus der Oberliga Nordsee gesorgt. Folgende Mannschaften siedeln sich nun mit dem VfL in der Verbandsliga an: HSG Schwanewede/Nk., TV Neerstedt, Elsflether TB & ATSV Habenhausen II. Neben der 1. Herren rücken die SG Achim/Baden II und der TuS Bramsche aus den Landesligen auf. Mit dem VfL Fredenbeck II sowie dem Wilhelmshavener HV II bekommen wir es zudem mit etablierten Verbandsligisten zu tun. Wie bereits eingangs angedeutet, ein qualitativ hochwertiges Teilnehmerfeld. Vor allem bei den Oberligaabsteigern, wie Neerstedt oder Elsfleth, treffen wir auf Gegner, die seit Jahren mit jungen und talentierten Mannschaften ins Rennen gehen und nur in der vergangenen Saison ihr Potenzial nicht abrufen konnten. In dieser Saison gibt es für uns keine Selbstgänger mehr.

In der kommenden Spielzeit wird Michael Krupski unseren Coach Andreas Löhden noch intensiver im Trainingsbetrieb und an der Seitenlinie unterstützen. Die Vorbereitung mit zwei Trainingslagern und einigen Testspielen, u. a. gegen den HSV Handball, hat uns spielerisch und taktisch ein gutes Stück vorangebracht. Das Saisonziel heißt „Klassenerhalt“. Wir möchten einen nachhaltigen Grundstein für den boomenden Nachwuchsbereich des VfL legen.
Ambitionierte Talente sollen den Anreiz bekommen in einer attraktiven Liga in den Seniorenbereich starten zu können.

Das Saisonziel erreichen wir wie immer nur mit Euch! Wir freuen uns, wenn ihr auch in dieser Saison so zahlreich in der Sporthalle erscheint und DJ Udo fürStimmung sorgt!
Nur der VfL!

Eure 1. Herren

Ab sofort sind wir auch auf Facebook zu finden!

Spieler/Trainer

 

 

 

Die Kommentare sind geschlossen.