Derbysieg ! VfL gewinnt in Bliedersdorf mit 1:0

Endlich wieder Fußball ! Und dann auch noch das Samtgemeinde-Derby. Der VfL hatte eine dicke Überraschung parat. Nach langer Verletzung war Henrik Duncker wieder auf dem Platz. Er spielte von Anfang an und hielt 90 Minuten durch. Alle VfLer freuten sich für Henrik, vor allem Trainer Florian Kühlke. Sein “Knipser” ist zurück. Das Tor des Tages zum 1:0 Sieg erzielte ein anderer. Jan Schierwagen erzielte in der 45. Spielminute mit einem Flachschuß ins lange Eck die Führung, die der VfL dann auch bis zum Ende des Spiels nicht mehr abgab. Daß der SV Bliedersdorf als Heimmannschaft öfter auf das Tor schießen würde, war allen von vornherein klar. Der VfL war effektiv und gewann das umkämpfte Derby. Waldemar Obendörfer war sehr “präsent” im Spiel und überzeugte, muß jedoch im kommenden Spiel aussetzen. Er erhielt kurz vor Schluß der Begegnung die gelb-rote Karte.

Am nächsten Sonntag geht es zum Tabellenführer nach Immenbeck. Mit dem Derbysieg im Rücken will man dort auch punkten.

 

Rüdiger Neumann

VfL Horneburg

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.