VfL Horneburg zeigt den Ferienkindern die Grundlagen des Handballsports

VfL Horneburg zeigt den Ferienkindern die Grundlagen des Handballsports

Die Handballsparte des VfL Horneburg geht in Sachen Nachwuchsarbeit weiter in die Offensive. Während der Herbstferien veranstaltete der VfL eine Kinderfreizeit. 57 Kinder waren insgesamt dabei. 13 von ihnen hatten vorher noch nie einen Handball in der Hand. Das Trainerteam um Jugendwartin Britta Hagedorn, Christoph Hagedorn und Andreas Löhden sowie Franziska Martens und Björn Meyer, die in Horneburg ein Freiwilliges Soziales Jahr absolvieren, führten die Talente ab zehn Jahren spielerisch an die Grundlagen des Sports heran. Mehrere Sponsoren haben die Kinderfreizeit ermöglicht. Einige junge Handballer wollen den Verein verstärken. Der VfL plant die nächste Kinderferienschule in den Osterferien 2015.

 

Quelle: Stader Tageblatt, 12.11.2014

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.