Trainer

16.03.2013IMG_0111

Ralf Lippmann ist der Lehrbeauftrage der Trainerakademie Köln und Ausbildungsleiter  des Deutschen Judobund e.V. . Auf Einladung des Hamburger Judo-Verband e.V. fand am Sonntag eine Trainingseinheit im Budocentrum des SV Polizei statt. Gemeinsam mit befreundeten Trainern des BSV nahmen unsere Judoka Michael Ebel, Michael Bansemer und Dennis Grenningloh an diesem 7-Stündigen Training teil, und konnten ihr Technik-Repertoire verfeinern und erweitern. Im Rahmen der Innitiative “Top Judoka für alle Judoka”, können immer wieder hochkarätige Ausbilder für Lehrgänge im Breitensportlichen Judo gewonnen werden.


13.01.2013KATA SEMINAR SEBASTIAN FREY

Trainer Fortbildung beim Vize-Weltmeister

Hochkarätig besetzt war gleich der erste Trainer-Lehrgang der Judoka im neuen Jahr. Der amtierende Vize-Weltmeister  Sebastian Frey, der gemeinsam mit seiner Partnerin Sei Kam Chow im Herbst 2012 die erste Medaille für ein deutsches Team auf einer Kata Weltmeisterschaft gewann, war zu Gast beim Fachverband Cuxhaven/Stade. Thema des Seminars waren die Prüfungsaufgaben der Kata für den 3. bis 1.Kyu.

In einem intensiven vierstündigen Lehrgang vermittelte Sebastian Frey den Teilnehmenden Judokas die Anforderungen an die Ausführung der zu zeigenden Würfe, sowie entsprechende Vorübungen zur Vermittlung der Techniken. Mit fast 40 Teilnehmern war der Lehrgang gut besucht. Insbesondere die lockere Art mit der Sebastian Frey das umfangreiche Training geleitet hat, wurde von den Judokas geschätzt.

Die Horneburger Trainer Yannick Gittermann, Roman Kähler und Michael Ebel, die gemeinsam mit Spartenleiter Michael Bansemer an diesem Lehrgang teilnahmen, konnten viele neue Ideen und Ansätze mitbringen die 2013 das Training der Judokas bereichern werden.

Kata

Als Kata bezeichnet man im Judo eine festgelegte und namentlich bekannte Abfolge von Techniken, mit der die Lernenden den genauen Ablauf von (Wurf-)Techniken erlernen.

Die insgesamt 15 Würfe der Nage no kata sind in 5 Technikgruppen eingeteilt, von denen je 3 Würfe in Rechts- und Linksausführung „vorgeführt“ werden.

Neben den klassischen Judo-Turnieren, in denen Einzelkämpfer oder Mannschaften gegeneinander antreten, gibt es auf nationaler und internationaler Ebene Wettkämpfe in den verschiedenen Kata´s.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kommentare sind geschlossen.