1. Herren (Landesliga)

Team Trainingszeiten Trainer Halle
1. Herren Mi. 19:00 – 20:30 Andreas Löhden Gemeindehalle
  Fr. 19:30 – 21:00 0151-42246464 VfL-Halle

Tabelle und Spielplan

Nach positiver Saison zuversichtlich in die Zukunft blicken…
Am 14.05.2017 endete die Saison 2016/2017 mit einem Sieg gegen die zweite Vertretung des TSV Bremervörde. Rückblickend möchten wir von einer durchaus positiv verlaufenen Spielzeit sprechen. Mit 34:22 Punkten reihen wir uns auf Platz 5 der Tabelle ein. In der laufenden Saison gab es sicherlich einige Spiele, die entweder erst in den Schlusssekunden gewonnen oder mit Ach und Krach über die Zeit gerett et wurden, aber eben diese Spiele symbolisieren die Mentalität und den Zusammenhalt der Mannschaft . Spielerische Defi zite sind hier durch Kampfgeist egalisiert worden. Demgegenüber stehen die Spieltage, an denen die Mannschaft ohne Leidenschaft und Körpersprache in die Begegnungen ging. Einige Punkte wurden so regelrecht verschenkt. Das Hinspiel beim TSV Bremervörde II spiegelte einen solchen Tag wider. Der VfL Fredenbeck III hat das Meisterschaftsrennen der Landesliga erneut für sich entschieden. Ein Aufstieg in die Verbandsliga ist seitens der Mannschaft aber wiederholt nicht geplant und durch den Abstieg der zweiten Mannschaft aus der Oberliga dieses Jahr auch nicht möglich. Als Aufsteiger steht daher die TuS Sulingen fest.
Die Liga verlassen werden die zweiten Mannschaften der Nachbarvereine SV Beckdorf und TSV Bremervörde sowie der TSV Altenwalde. Das Starterfeld wird aufgefüllt durch die Verbandsligaabsteiger TSV Daverden und die SVGO Bremen. Zudem dürfen wir zukünftig den Landesklassenaufsteiger SG HC Bremen / Hastedt II in der Hermannstraße begrüßen.
Die Baustellen des Teams sind bereits eingangs erwähnt worden. Diese galt es nun in der Vorbereitung auf die neue Saison intensiv zu bearbeiten. Um Bewegungsabläufe zu optimieren und das taktische Verständnis der Spieler zu erweitern, stand in der ersten Trainingswoche der theoretische Unterricht im Fokus. Coach Andreas Löhden vermitt elte die von ihm gewünschte Spielweise und gab der Mannschaft die Möglichkeit, intensiv bei
der Planung des zukünft igen Spielkonzeptes mitzuwirken. Anschließend folgte der schweißtreibende Teil der Saisonvorbereitung. In vier wöchentlichen Trainingseinheiten
wurde an der Kraft und der Ausdauer der Mannschaft gefeilt. Auf der Tartanbahn, im Rüstjer Forst oder in der Sporthalle hat das Team einige Kilometer zurückgelegt, um auch in der nächsten Saison in einer intensiven Partie den konditionellen Vorteil auf seiner Seite zu haben. Im Sportpark Nottensdorf hatten die Spieler zudem das Vergnügen, sämtliche Gewichte stemmen zu dürfen. Dieses soll sich zukünftig im Durchsetzungsvermögen in der Abwehr und im Angriff bemerkb r machen. In der Folgezeit flog nun auch wieder des Öfteren der Handball durch die Sporthalle. Das Wurfbelastungstraining verlangte trotz körperlicher Erschöpfung einen präzisen Torabschluss und auch die Spielzüge sollten bei physischer Ermüdung so durchgeführt
werden, wie zu Beginn der Vorbereitung vermittelt. In einem dreitägigen Trainingslager im heimischen Horneburg konnten sämtliche Prozesse intensiviert werden. Einige Testspielerfolge deuteten an, dass die bisherige Arbeit Früchte trägt. Selbstverständlich standen auch Teambuilding-Maßnahmen auf dem Programm. Einige gemeinsame Unternehmungen trugen zur Stärkung des Mannschaft sgefüges bei – denn dieser Mannschaft szusammenhalt zwischen Trainer und Spielern sowie untereinander,
war bis dato die größte Stärke der jungen Horneburger Mannschaft.

Auch nach der Saisonvorbereitung wird nun Tag für Tag weitergearbeitet, um sich in naher Zukunft in der Spitzengruppe der Liga etablieren zu können. Bis auf Christopher Buck, der im Oktober eine mehrmonatige Auslandsreise antritt , wird der Kader für die Saison 2017/2018 zusammenbleiben. – Lieber Gigi, wir wünschen Dir eine erfahrungsreiche Zeit! Du wirst uns fehlen…

Wir möchten uns bei Euch für die Unterstützung in der vergangenen Saison bedanken. Haltet uns und dem VfL Horneburg bitt e weiterhin die Treue. Nur mit Euch können wir
uns neue Ziele für die Zukunft stecken und weiterhin mit kleinen Schritt en in die richtige
Richtung wandern! Wir werden Euch auch in dieser Saison spannenden Handball in der
Halle-Hermannstraße bieten…

Eure 1. Herren

Ab sofort sind wir auch auf Facebook zu finden!

Spieler/Trainer

 

 

 

Die Kommentare sind geschlossen.