Hammerwurf im Blumenthal

Am 18.3. lud der VfL die Hammerwerfer zum Wettkampf auf der neuen Wurfanlage ein, um sich auf die kommenden Bezirksmeisterschaften vorzubereiten. Dabei erzielte Lokalmatador Jürgen Schulz mit 37,06 m die Tagesbestleistung. Auch wenn er mit seiner Technik noch nicht zufrieden war, ist das eine gute Weite zum Saisonbeginn. Bei den Frauen trat Viktoria Meyer an. Mit dem 4 kg- Hammer warf sie 24,49 m. Wenn sie die zweite Drehung noch einbauen kann, sind 30 m sicher drin.

Hallensportfeste in Stade und Himmelpforten

Nach dem Hallensportfest in Buxtehude starteten unsere Athleten in Stade und Himmelpforten. In Stade waren die Kleinsten (U8-U12) am Zuge. Für viele war es der Wettkampf. Im Sprint, Rundenlauf und der 4 x 1 Rundenstaffel konnten gute Leistungen erzielt werden. In Himmelpforten waren dann die U14 – U 20 am Start. Hier konnten insbesondere Neuzugang Leonie Heeren und Jakob Schröder im Sprint und Hochsprung überzeugen.

Konstante Leistungen in Bremen

Beim traditionellen Neujahrssportfest in Bremen gingen Christina Adolphi und ihr Trainer Dennis Seifried, der für den Buxtehuder SV startet, auf die Bahn. Christina konnte im Vergleich zum vorigen Wettkampf über 60m eine konstante Leistung mit 8,42 s vorweisen und wurde in einem starken Feld im Vorlauf Vierte. Konstante Leistungen konnte auch Dennis über 60m in 7,97 s und über 60m-Hürden in 9,06 s zeigen. Gute Voraussetzungen für die Deutschen Hallen-Meisterschaften im März!

Hallensportfest in Buxtehude

Zum Start ins neue Jahr nahmen 26 Athleten des VfL am traditionellen Hallensportfest des Buxtehuder SV teil. Wir stellten in den Altersklassen U8 und U 10 die größte Mannschaft. Trainerin Yvonne Knöri ließ es sich nehmen-zwei Tage nach ihrer Fuß-OP- ihre Schützlinge aus dem Rollstuhl heraus anzufeuern. Für viele war es der erste Wettkampf in ihrer jungen Karriere. Herausragend in der Altersklasse M 12 sprang Lennart Rühle mit neuer Bestleistung 1,28m. Jakob Schröder M 13 übersprang sogar 1,36m. Gute Sprintergebnisse erbrachten Carolina Voigt und Niklas Beier. Auch Ansgar Warner, der für den Gastgeber startet- aber in Horneburg trainiert- konnte im Sprint, Hochsprung und über die Hürden überzeugen.

Spartenversammlung am 17.1.2017

Hiermit lade ich alle Spartenmitglieder zur Spartenversammlung am 17.1.2017 ein.

Zeit: Dienstag, 17.01.2017 um 19:00 Uhr

Ort:   Clubraum „ Landgasthof  Am Tivoli“ , Vordamm 44, Horneburg

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Bericht des Spartenleiters
  3. Berichte zum Trainingsbetrieb, Lauftreff, Sportabzeichentreff
  4. Termine und Veranstaltungen 2017
  5. Wahl des/der stv. Spartenleiters/Spartenleiterin
  6. Anträge
  7. Verschiedenes

Anträge sind bis zum 10.01.17 schriftlich beim Spartenleiter einzureichen.

 

Cord Meyer
Spartenleiter

Gute Ergebnisse zum Jahresende

Wolfgang Wockenfuß (M65) startete beim Crosslauf im Neukloster Forst und lief die anspruchsvolle 3100m-Strecke in 23 Minuten und 35 s.

Zwei hervorragende vierte Plätze in einem starken Teilnehmerfeld belegte Christina Adolphi bei den Frauen während des Hallenmeetings des HSV. Im 60m-Finale schrammte sie mit 8,39 s knapp am Treppchen vorbei. Im 200m-Lauf standen für die amtierende Norddeutsche Meisterin nach der Hallenrunde 27,37s auf der Uhr.

Lauftreff nimmt Prüfungen ab

Bei herrlichem Herbstwetter trafen sich die Ausdauersportler unter den Leichtathleten zur Prüfungsabnahme für das DLV-Laufabzeichen der Stufen 1 (15min Dauerlauf) und 2 (30min Dauerlauf) auf dem Sportplatz Blumenthal. Petra Schneider (W50) aus Jork und die Geschwister Johanna Last (w9) und Julian Last (M11) (alle VfL Horneburg) konnten das Laufabzeichen für 30min-Dauerlauf entgegen nehmen. Der erst 6-jährige Soheyl Safari (VfL Horneburg) lief 15 Minuten ohne Pause und nahm glücklich das Abzeichen entgegen.

Der VfL-Lauftreff ist für sein Engagement und Qualitätsstandards vom Deutschen Leichtathletik-Verband mit dem Prädikat „gut“ ausgezeichnet worden. Die Läufer treffen sich mittwochs um 19:00 Uhr an der Sporthalle Hermannstr. und gehen auf einen ca. 3 km langen Rundkurs. Die Fortgeschrittenen treffen sich sonntags um 14:00 Uhr am Sportplatz Blumenthal.

VfL richtet Wettkampf auf neuer Anlage aus

Kreismeisterschaften im Hammerwurf:

Am 29.10.2016 maßen sich die Hammerwerfer auf dem Sportplatz Blumenthal, um zum Abschluss der Wurf-Saison noch mal die eigenen Leistungen zu verbessern. Eine grandiose Serie legte Jürgen Schulz (M55) vom Gastgeber VfL Horneburg hin. Mit dem 6kg-Hammer verbesserte er gleich dreimal im laufenden Wettkampf seinen eigenen Kreisrekord. Im letzten Wurf nahm er alle Konzentration und Kraft zusammen und schleuderte das Gerät auf 42,87m. Das bedeutet Platz 9 in der Deutschen Bestenliste. Hochmotiviert trat er ebenfalls mit dem 7,26 kg-Hammer an und warf 34,73m. Bei den Frauen kam Viktoria Meyer (VfL Horneburg) mit 24,48m nicht ganz an ihre Jahres- Bestleistung heran. Aber auch in den Jugendklassen gab es gute Leistungen. Der Niedersächsische Vizemeister Jarno Naujack (VfL Horneburg, M14)) verfehlte mit 24,62m seine Bestmarke um 1,36m. Henning Köhlert (M65) warf den Hammer 14,15m weit.

Die neue Hammerwurf-Anlage wurde erst vor zwei Wochen fertiggestellt. Mit finanzieller Unterstützung der Samtgemeinde Horneburg, mit Fördermitteln des Kreis-Sportbundes und Eigenmitteln des VfL Horneburg konnte zudem eine Gewichtwurf-Anlage angeschafft werden. Die Diskuswurf-Anlage bekam ein neues Schutznetz. Der Malerbetrieb Josef Reichl spendete ein zweite Speerwurf-Markierung und durch Eigenleistung der Leichtathleten wurde die Kugelstoß-Anlage auf Vordermann gebracht. Aus Mitteln der Lotto-Sport-Stiftung Niedersachsen (Projekt “Sport vor Ort”) konnten die benötigten Wurfgeräte beschafft werden.